Hugo

Hugo - Rezept

Bewertung: Ø 2.9 / (884 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Verfasst von:
 
Statistik:
 Freischaltung: 28-12-2010
 Gelesen: 708.684
Der Hugo hat sich zu eine ernstzunehmende Konkurrenz zum Aperol Sprizz gemausert. Das Rezept für den In-Cocktail gibts hier.

Zutaten:

Zentiliter Holundersirup
Stück Limette
Stück Minzblätter
150  Milliliter Prosecco
Schuss Sodawasser/Tafelwasser

Zubereitung:

  1. Limette vierteln, über dem Glas auspressen und die Limettenschalen ebenfalls in ein Sektglas geben.
  2. Holunderblütensirup, Minzblätter und 1 Eiswürfel dazugeben und mit Prosecco und Tafelwasser auffüllen.

Tipp:

Süßigkeitsgrad mit dem Holunderblütensirup nach Geschmack variieren.
Rezept ausdrucken
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Cocktailkarte speichern

ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

17-8-2013 um 18:14
  Gast-User
Crushed Eis sollte man vermeiden, da es den Hugo zu schnell verwässert und zusätzlich durch die grössere Eisoberfläche die Proseccoperlchen noch mehr unterdrückt..
18-6-2013 um 22:16
  Gast-User
Vielen Dank für dieses tolle <a href="http://hugorezept.com">Hugo Rezept</a>. Ich bin seit einigen Jahren großer Fan dieses Cocktails. Insbesondere an heissen Sommertagen. Einfach die perfekte Erfrischung!
06-6-2013 um 20:15
  Gast-User
So ein Blödsinn!
Holunderblüten sind weiß, also ist Holunderblütensirup farblos bis leicht gelblich-grünlich. Holundersirup bzw. Fliederbeersirup ist rot bis dunkel lila, weil er aus den reifen Holunderbeeren (Fliederbeeren) gekocht wird. Gunhild
29-4-2013 um 21:11
  Gast-User
Hallo Liebe Hugo Fans,

Ich empfehle Euch den Hugo Italiano. Einzigartig im Geschmack. 100 % Original. Viel besser

Ich wünsche einen tollen Hugo Sommer
10-1-2013 um 15:49
  Gast-User
Ich muss dem Gastkommentar vm 05.09.12 wiedersprechen. Hugo ist sehr wohl ein Cocktail.
Alle Mixgetränke mit drei oder mehr Zutaten bezeichnet man als Cocktails. (Natürlich gibt es wie immer auch wenigie Ausnahmen). Longdrinks sind eine Cocktailgruppe. Longdrinks haben mind. 16 cl Flüssigkeitsmenge und heißen daher auch Longdrinks, weil man "lange" trinkt.
13-12-2012 um 13:35
  Gast-User
Also HolunderBLÜTEN gibt es keine rote.... somit kann der Sirup auch nicht rot sein ;-) Was mit rot gemeint ist kommt von den Früchten, von den Holunderbeeren.

Was aber meine Frage ist wo bekomm ich Sodawasser? Weiß damit gerade nix anzufangen.
20-9-2012 um 02:01
  Gast-User
Holunderblütensirup den es üblicherweise zu kaufen gibt, ist viel zu süß. Ich empfehle den einzig wahren Sirup von den Hermannsdorfern in München. Damit schmeckt´s richtig gut
05-9-2012 um 22:59
  Gast-User
an euch alle! 1 holundersirup gibt es sowihl in rot als auch in hell, 2 Eis muß rein,3 Hugo ist kein Cocktail sondern ein Longdrink
27-7-2012 um 21:40
  Gast-User
Holunderblütensirup ist zart grün (aus den Holunderblüten zubereitet),
Holundersirup ist rot (aus den dunklen Holunderdolden zubereitet, auch schwarzer Holunder genannt). lg
27-7-2012 um 18:28
  Gast-User
holunderblütensirup ist rot. der cocktail sieht aber grün aus. woran liegt es??
06-6-2012 um 17:17
  Gast-User
Dann dürfte man die Getränke aber auch nicht kühl stellen. Das Ganze hängt nämlich von der Temperatur ab. Je kälter das Getränk, desto mehr löst sich Kohlenstoffdioxid darin und umso weniger aufsteigende Bläschen gibt es.
14-5-2012 um 15:22
  Gast-User
in welches glas kommt der cocktail longdrink glas?????
06-3-2012 um 19:35
  Gast-User
bitte keine Eiswürfel dazugeben, denn alles was perlt wie Sekt, Champanger und Prosecco verträgt kein Eis, denn da löst sich die Kohlensäure auf!!!! wem das aber nichts ausmacht, der kann es ruhig so machen, am besten dann crushed eis, sieht dann wenigstens toll aus :D

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 5 + 3 eingeben)
Absenden