Buttermilch-Waffeln mit Beerengrütze

Buttermilch-Waffeln mit Beerengrütze
Ein fruchtiges, köstliches Dessert zaubern Sie mit diesem Rezept. Diese Buttermilch-Waffeln mit Beerengrütze sind eine Abwechslung für alle Waffelliebhaber.

Zutaten für Portionen

Tasse Backpulver
75  Gramm Butter
Stück Eier
250  Gramm Heidelbeeren
250  Gramm Johannisbeeren
180  Gramm Mehl
200  Milliliter Milch
Teelöffel Puderzucker
Prise Salz
400  Gramm Sauerkirschen
480  Milliliter Sauerkirschnektar
40  Gramm Speisestärke
80  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Beeren waschen, von Stielen und Blättern befreien und die Kirschen entkernen. Kirschennektar, 75 g Zucker, Johannisbeeren und Kirschen in einem Topf geben und etwa 4 Minuten leicht kochen. Stärke mit 4 EL Wasser gut verrühren und zu den Früchten geben. Nun noch die Heidelbeeren dazurühren und alles abkühlen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver, 1 EL Zucker und einer Prise Salz vermengen. Buttermilch mit den Eiern verquirlen und mit der Mehlmischung gut abrühren. Zum Schluss die geschmolzene Butter dazu rühren.
  3. Das Waffeleisen mit Öl bepinseln und aus dem Teig dann 6 Waffeln backen. Die fertigen Waffeln mit Puderzucker überstreuen und in einer kleinen Schüssel mit Beerengrütze anrichten. Zum Verzieren kann man noch Johannisbeerrispen dazu legen.

Bewertung: Ø 3.1 / (11 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
50 Minuten
Arbeitszeit:
46 Minuten
Koch-/Backzeit:
4 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 6 + 1 eingeben)
Absenden

SUCHE

ÄHNLICHE REZEPTE

neueste Rezepte