Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen
Gedeckter Apfelkuchen ist von je her ein beliebtes Rezept. So saftig und fruchtig schmeckt kaum ein Kuchen.

Zutaten für Portionen

200  Gramm Butter
Stück Ei, mittlerer Größe
Esslöffel Puderzucker zum Bestreuen
Prise Salz
1/2  Päckchen Vanillezucker
300  Gramm Weizenmehl, Type 405
100  Gramm Zucker

Zutaten für die Füllung

Stück Äpfel, Sorte Boskop mittelgroße
Schuss Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Für den gedeckten Apfelkuchen wird zuerst in einem Topf die Butter zerlassen. Anschließend fügt man das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker sowie das Ei hinzu und knetet alles zu einem Mürbeteig. Dieser muss nun etwa 10 Minuten ruhen.
  2. In der Zwischenzeit schält man die Äpfel, reibt sie klein und fügt noch einen Schuss Zitronensaft hinzu - gut durchmischen.
  3. Anschließend wird der Teig gedrittelt.
  4. 2/3 des Kuchenteigs rollt man auf dem Kuchenblech aus. Das andere Drittel legt man beiseite.
  5. Auf den Teig werden die Äpfel gegeben und gleichmäßig verteilt.
  6. Nun wird das restliche Teigstück auf der Arbeitsplatte ausgerollt und anschließend vorsichtig auf/über die Äpfel gelegt.
  7. Der Kuchen muss für 45 Minuten bei 170 Grad Celsius auf der mittleren Schiene backen. Wählt man die Umlufthitze, sinkt die Backzeit um 10 Minuten.
  8. Letztlich streut man den Puderzucker über den erkalteten Kuchen.

Tipp/Anrichten:

Für eine schönere Apfelkuchen Optik die obere Teigplatte zu Streifen ausradeln und als Gitternetz belegen.

In der Vorweihnachtszeit können dem Teig ein Schuss Rum, eine Handvoll Rosinen sowie eine Prise Zimt beigegeben werden. Dann schmeckt er besonders würzig.

Bewertung: Ø 3.9 / (130 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
70 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Koch-/Backzeit:
55 Minuten
Weitere Rezepte Kategorien
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare
22-09-2014 um 09:03
  Simone
hallo, danke für den Hinweis, die Äpfel sind nun auch in der Zutatenliste zu finden - 1 kg Äpfel gehören zum Rezept lg
21-09-2014 um 10:55
  Gast-User
In der Zutatenliste fehlen die Äpfel ?

Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 2 + 9 eingeben)
Absenden