Kartoffelgratin mit Sahne

Kartoffelgratin mit Sahne - © Melanie Marinkovic
Kartoffelgratin mit Sahne ist ein günstiges Rezept, das einfach nachzukochen ist.

Zutaten für Portionen

Esslöffel Butter für die Form
500  Gramm Kartoffeln
Esslöffel Käse, gerieben
Stück Knoblauchzehe
125  Milliliter Milch
Prise Pfeffer
Teelöffel Rosmarin, frisch
125  Milliliter Sahne
Prise Salz

Zubereitung:

  1. Für das Kartoffelgratin werden zunächst die Kartoffeln in rohem Zustand in sehr dünne Scheiben geschnitten.
  2. Anschließend wird die Milch zusammen mit der Sahne in einen großen Topf gegeben.
  3. Die Knoblauchzehe wird sehr fein gehackt und zu der Milch-Sahne-Mischung in den Topf gefüllt. Wer den Knoblauch noch feiner haben möchte, presst ihn dazu. So schmeckt man nachher nur sein Aroma, ohne auf kleine Stücke zu beißen.
  4. Nun kommen auch die Kartoffelscheiben in den Topf. Die ganze Mischung wird mit etwas Salz, Pfeffer und Rosmarin gewürzt.
  5. Dann wird alles zusammen im Topf aufgekocht. Die Mischung sollte ungefähr 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln. Dabei sollte immer wieder umgerührt werden, damit sie nicht anbrennt.
  6. Währenddessen kann bereits der Backofen auf 200 Grad vorgeheizt werden. Am besten wird Ober- und Unterhitze verwendet.
  7. Mit der Butter wird eine Auflaufform ausgestrichen.
  8. Wenn die Kartoffelscheiben gar sind, wird die gesamte Mischung in die Auflaufform gefüllt und in den Backofen geschoben. Um zu überprüfen, wann die Kartoffeln gar sind, wird mit einem dünnen Messer hineingestochen.
  9. Nach etwa zehn Minuten wird das Kartoffelgratin noch einmal herausgeholt, um es mit Käse zu bestreuen. Wahlweise kann dafür beispielsweise Parmesan oder jede andere geraspelte Käsesorte verwendet werden.
  10. Dann wird das Kartoffelgratin zurück in den Backofen geschoben. Nach etwa fünf Minuten ist der Käse schön verlaufen und beginnt, Blasen zu bilden. Jetzt ist das Kartoffelgratin fertig und kann aus dem Ofen geholt werden.

Tipp/Anrichten:

Zu Kartoffelgratin passt ein frischer, knackiger Blattsalat.

Bewertung: Ø 4.6 / (57 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
40 Minuten
Arbeitszeit:
25 Minuten
Koch-/Backzeit:
15 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare
17-03-2014 um 11:29
  Simone
Hallo, ja du kannst auch Emmentaler oder Gouda verwenden, auch unter der Zutatenliste scheint nun Emmentaler Käse auf. Ein Gratin-Käse ist eine Marke für einen bestimmten Käse....lg
17-03-2014 um 10:21
  Gast-User
Hallo, was ist Gratin-Käse? Kann ich an dessen Stelle auch Gouda oder Emmentaler etc. verwenden?
12-03-2013 um 08:09
  Simone
hallo, die Kartoffeln werden in dünne Scheiben geschnitten, dann werden sie ohne weiters gar. Einfach ausprobieren! lg
11-03-2013 um 15:46
  Gast-User
... wie kocht man denn ein Pfund Kartoffeln in gerade mal 280 ml Flüssigkeit (die ja im Verlauf des Kochens auf noch weniger wird) ?

Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 5 + 5 eingeben)
Absenden

SUCHE

ÄHNLICHE REZEPTE

neueste Rezepte