Krautrouladen

Krautrouladen - © Michaela Unterberger
Von den Krautrouladen wird Ihre Familie begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Hauptgericht.

Zutaten für Portionen

Esslöffel Crème fraîche
Stück Ei
600  Gramm Hackfleisch, gemischt
Teelöffel Mehl
Esslöffel Öl
Esslöffel Paniermehl
Teelöffel Paprikapulver
Esslöffel Petersilie, gehackt
Prise Salz und Pfeffer
500  Milliliter Suppe, für die Sauce
Esslöffel Tomatenmark
Teelöffel Tomatenmark, für die Sauce
Kopf Weißkraut
Stück Zwiebel

Zubereitung:

  1. Von dem Kraut den Strunk wegschneiden. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Krautkopf einlegen und blanchieren. Nach und nach acht Blätter ablösen, abschrecken und Strunk von den Blättern entfernen.
  2. Hackfleisch mit gehackten Zwiebeln, Paprikapulver, Petersilie, Tomatenmark, Paniermehl und Ei vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten.
  3. Hackfleischfülle auf die Innenseite der Krautblätter geben, zu Rouladen formen und mit Küchengarn umwickeln.
  4. Rouladen in einer Pfanne mit erhitztem Öl anbraten und rausnehmen. Tomatenmark einrühren, kurz anrösten und mit Suppe aufgießen. Rouladen wieder einlegen und zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Von den fertigen Rouladen das Küchengarn entfernen und warm halten. Crème fraîche mit Mehl glatt rühren, in die Sauce geben und aufkochen lassen. Krautrouladden mit Bratensauce servieren.

Bewertung: Ø 2.4 / (25 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
50 Minuten
Arbeitszeit:
20 Minuten
Koch-/Backzeit:
30 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare noch kein Kommentar abgegeben.
Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 5 + 5 eingeben)
Absenden