Lammmedaillons

Lammmedaillons
Lammfleisch ist besonders gesund. Die feinen Lammmedaillons nach unserem Rezept sind eine wahre Gaumenfreude.

Zutaten für Portionen

Stück Knoblauchzehen
300  Gramm Lammrückenfilet
Esslöffel Olivenöl
Prise Paprikapulver, edelsüss
1/2  Teelöffel Rosmarinnadeln
Prise Salz und Pfeffer
Scheibe Weißbrot (nach Wunsch)

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in ca. 8 Scheiben zu je 2 cm schneiden. Leicht flach drücken und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 2 gepressten Knoblauchzehen einreiben.
  2. Die Tomaten waschen, trockentupfen, Stielansätze heraussscheniden und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  3. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Den resltichen Knoblauch schälen, durchpressen und zum Öl geben. Die Brotscheiben im Knoblauchöl auf beiden Seiten goldbraun braten und auf einer Platte warmhalten.
  4. Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen, darin die Lammmedaillons kräftig anbraten (ca. 3 Minute pro Seite, dabei nur einmal wenden). Mit Rosmarin bestreuen.

Tipp/Anrichten:

Dazu passen alle Blattsalate, aber besonders gut ein Griechischer Salat mit Schafskäse.

Wer möchte kann Weißbrot dazu servieren.

Bewertung: Ø 2.8 / (25 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Koch-/Backzeit:
0 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare
21-12-2015 um 17:25
  Fabian aus HH
Sehr leckeres Kochrezept was ich hier gefunden habe. Bei dem Bild musste ich das sofort nachkochen. Ich habe genau an das Kochrezept gehalten außer beim Braten des Fleisches, denn ich mag es etwas besser durch. Ich habe jede Seite 4,5 Minuten gebraten und es war perfekt.
25-11-2015 um 14:44
  MariaPfeiffer85
Gute Kochrezepte für Lamm sind gar5 nicht so einfach zu finden. Danke für dieses kurz, knapp und doch Präzise Kochrezept. Mir sind die Lammmedaillons nach Eurer Anleitung gut gelungen.

Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 4 eingeben)
Absenden

SUCHE

ÄHNLICHE REZEPTE

neueste Rezepte