Nudeln mit Lachs

Nudeln mit Lachs
Nudeln mit Lachs sind schnell gemacht und doch etwas Besonderes. Das Rezept dazu ist einfach gut und und simpel.

Zutaten für Portionen

Prise Cayennepfeffer
Prise Chilipulver
100  Gramm Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
300  Gramm Lachsfilet, frisch oder tiefgekühlt
300  Gramm Nudeln, z.b. Spaghetti, Tagliatelle usw.
Schuss Öl für Nudelwasser
Becher Sahne, süß
Prise Salz für das Nudelwasser
Stück Zitrone, unbehandelt
Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Für die Nudeln mit Lachs zuerst das Wasser in einem großen Topf erhitzen, Salz zugeben. Ein bis zwei Esslöffel Öl zugeben. Das Öl verhindert, dass die Nudeln zusammenkleben. Die Nudeln gemäß der Packungsanweisung bissfest kochen, die Italiener sagen al dente.
  2. Während die Nudeln kochen, die Zitrone mit heißem Wasser waschen, abtrocknen und einen Teelöffel Schale abreiben. 4 Esslöffel Zitronensaft auspressen. Die Sahne und den Zitronensaft in einer Pfanne oder einem breiten Topf aufkochen.
  3. In der Zwischenzeit den Lachs in etwa 2,5 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Sahnesauce mit Salz, einer Prise Zucker und Chilipulver oder Cayennepfeffer nach Geschmack würzen. Wer es nicht so scharf mag, ersetzt die Schärfe durch Rosenpaprika.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, den Lachs und die Zitronenschale zugeben und zudecken. In 5 Minuten gar ziehen lassen, dabei einmal durchrühren. Nicht mehr kochen lassen!
  5. Eine Minute vor dem Ende der Garzeit der Pasta werden die aufgetauten Erbsen zugegeben. Danach wird das Nudel-Erbsen-Gemisch durch ein Sieb abgegossen und sofort unter die Lachs-Zitronen-Sauce gemischt. Der Lachs zieht mit dieser Garmethode ganz sanft und schonend durch und bleibt deshalb herrlich saftig. Sofort auf angewärmten Pastatellern servieren.

Tipp/Anrichten:

Die Nudeln mit Lachs kann man anstelle mit Petersilie auch gut mit Dill verfeineren. Dazu genießt man am besten einen grünen Salat und eine spritzigen, fruchtigen Weißwein.

Bewertung: Ø 4.2 / (165 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
40 Minuten
Arbeitszeit:
40 Minuten
Koch-/Backzeit:
0 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare
06-03-2015 um 17:13
  Gast-User
Die Pasta sieht sehr lecker aus! Ein einfache Gericht, welches ich am Wochenende auf jeden Fall nachkochen werde!

Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 5 eingeben)
Absenden