Quarkschmarrn

Quarkschmarrn - © Melanie Marinkovic
Quarkschmarrn schmeckt am besten mit Johannisbeeren. Daher ist das Rezept besonders im Sommer zu empfehlen, da dann die kleinen Beeren reif sind.

Zutaten für Portionen

50  Gramm Butterschmalz
Stück Eier
250  Gramm Johannisbeeren, rot
150  Gramm Magerquark
120  Gramm Mehl
150  Milliliter Milch
Esslöffel Puderzucker
40  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Quark mit Mehl, Zucker, Milch und Eiern zu einer glatten Masse rühren.
  2. Johannisbeeren von den Stielen streifen und unter den Teig ziehen.
  3. Butterschmalz in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Den Teig einfüllen und backen, bis er unten braun ist, dann wenden und bei kleiner Hitze noch ca. 5 Minuten backen, dann mit 2 Löffeln in Stücke reißen und in eine ofenfeste Form füllen.
  4. Den Quarkschmarrn noch 4 Minuten bei 180° ins Backrohr stellen.
  5. Vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

Tipp/Anrichten:

Außerhalb der Johannisbeersaison kann man auch Kirschen nehmen.

Bewertung: Ø 3.0 / (28 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Koch-/Backzeit:
15 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare noch kein Kommentar abgegeben.
Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 7 + 8 eingeben)
Absenden