Scheiterhaufen

Scheiterhaufen - © Regina Kapeller
Wer altbackene Brötchen übrig hat, der hat hier ein super Rezept, um diese noch sinnvoll zu verwerten. Mit Äpfel und Eiermilch entsteht der Scheiterhaufen.

Zutaten für Portionen

Stück Äpfel
Scheibe Brötchen, altbacken
Esslöffel Butterflöckchen
Stück Eier
700  Milliliter Milch
50  Gramm Rosinen
Päckchen Vanillinzucker
Esslöffel Zitronensaft
60  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Brötchen in Scheiben schneiden (ca. 0,5 cm dick). Äpfel vierteln, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben hobeln oder schneiden. Rosinen heiß überbrühen und mit den Äpfeln und dem Zitronensaft mischen.
  2. Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren und die Milch unterquirlen.
  3. Eine Auflaufform mit Butter auspinseln und die Brötchenscheiben und Apfelmischung lagenweise einschichten (letzte Schicht besteht aus Brötchen). Das Ganze mit der Eiermilch begießen und 1/2 Stunde durchziehen lassen.
  4. Mit Butterflöckchen besetzen und im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 190° goldgelb backen.

Tipp/Anrichten:

Dazu schmeckt eine Vanillesauce ganz vorzüglich.

Bewertung: Ø 2.3 / (21 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
75 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Koch-/Backzeit:
45 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare noch kein Kommentar abgegeben.
Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 1 + 9 eingeben)
Absenden