Serviettenknödel im Dampfgarer

Serviettenknödel im Dampfgarer
Das Rezept Serviettenknödel im Dampfgarer ist eine schmackhafte Angelegenheit, wenn man Salzkartoffeln überdrüssig ist.

Zutaten für Portionen

250  Gramm Brötchen, altbacken
70  Gramm Butter
Esslöffel Butterschmalz zum Braten
Stück Eier
300  Milliliter Milch
1/2  Bund Petersilie, glatt
Teelöffel Salz
Stück Zwiebel

Zubereitung:

  1. Für die Serviettenknödel heizen Sie zunächst eine Pfanne vor und geben Sie etwas Butter hinzu. In der Zeit, in der sich die Pfanne erhitzt, schälen Sie die Zwiebel und zerkleinern diese in feine Stücke. Die Zwiebel kann anschließend in der heißen Pfanne glasig gegart werden. Schneiden Sie nun auch die Brötchen in feine Würfelchen.
  2. Verrühren Sie die Eier, Milch und etwas Salz miteinander und geben Sie danach die Brötchenwürfel (auch altbackenes Weißbrot möglich), sowie die abgekühlten Zwiebeln hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie nun etwas Petersilie mit unterheben. Dies gibt dem Geschmack und dem Äußeren der Knödel einen besonderen Pepp. Lassen Sie den Teig dann 1 Stunde ruhen.
  3. Haben Sie die Ruhephase eingehalten, nehmen Sie sich einen Abschnitt Alufolie (ca. 30cmx50cm)und legen Sie in gleicher Größe etwas Klarsichtfolie darauf. Geben Sie die Brötchen-Ei-Milch-Mischung auf die Klarsichtfolie und formen Sie eine etwa 6 cm. dicke Rolle, deren Folienenden straff aufgewickelt sind. Diese Rolle geben Sie nun in einen länglichen Topf mit kochendem Wasser und lassen das ganze ca. 10 Minuten ziehen.
  4. Danach können Sie aus der Rolle heraus ca. 1 cm dicke Stücke schneiden und diese noch einmal in Fett anbraten.

Tipp/Anrichten:

Eine schöne Abwechslung auf dem Speisezettel, die recht gern zu Feiertagen und Festlichkeiten serviert wird und eher zu den rustikalen Beilagen gehört, sind die Serviettenknödel.

Die Serviettenknödel haben ihren Namen daher, weil diese zum Garen in ein textile Serviette oder ein kleines Küchentuch eingewickelt wurden. Diese Vorgehensweise trug dazu bei, dass der etwas grobe Knödelteig nicht zerfallen konnte und die Knödel eine optimale Konsistenz erhielten. Die Serviettenknödel werden überwiegend zu Braten gereicht und passen hervorragend zu herzhaften, dunklen Soßen.

Einige versierte Hausfrauen bereiten vom Serviettenknödelteig mehr vor und frieren diese Menge dann ein. Bei Bedarf kann die Rolle schnell aufgetaut und im Dampfgarer verarbeitet werden.

Bewertung: Ø 4.0 / (108 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
60 Minuten
Arbeitszeit:
20 Minuten
Koch-/Backzeit:
40 Minuten
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen
Kommentare
13-01-2015 um 11:50
  Gast-User
Hallo!
Ihr habt vergessen, die Brötchen-Menge anzugeben :o)

Kommentar schreiben
  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 4 + 6 eingeben)
Absenden