Kokospralinen

Diese Kokospralinen kann man getrost auch Kindern anbieten. Sie sind weder industriell, noch stecken sie voller Zucker! Ein einfaches,leckeres Rezept!

Kokospralinen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

60 g Kokosraspeln
100 g Apfelkompott, ungesüßt
30 g Rohrohrzucker
30 g Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. In einer Schüssel nun die Kokosraspeln, das Apfelkompott, den Zucker sowie die Speisestärke verrühren.
  3. Mit Hilfe eines Löffels den Teig aus der Schüssel entnehmen und mit den Händen 8 Bällchen formen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  4. Die Kokospralinen für 15-20 Minuten in den Backofen geben und knusprig backen lassen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, kann die Kokospralinen anschließend noch in dunkle Schokoladenkuvertüre tunken und danach im Kühlschrank auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Wiener Faschingskrapfen

Wiener Faschingskrapfen

Nicht nur in der 5. Jahreszeit, dem Karneval, kommen Wiener Faschingskrapfen gut an. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Croissants

Croissants

Croissants bereichern das Frühstück und sind jede Kaloriensünde wert. Das Rezept nimmt einige Zeit in Anspruch, doch die Mühe lohnt sich!

Käsefüße

Käsefüße

Die köstlichen Käsefüße dürfen auf keiner Party fehlen - die Gäste werden nicht widerstehen können.

Nusskugeln

Nusskugeln

Die traditionellen Nusskugeln dürfen bei Ihrer Weihnachtsbäckerei nicht fehlen. Dieses super Rezept ist einfach zu bereiten.

Haselnussmakronen

Haselnussmakronen

Selbstgemachte Haselnussmakronen schmecken einfach traumhaft. Mit diesem einfachen und schnellen Rezept gelingt das beliebte Gebäck.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte