Pasta Arrabiata

Seinen Ursprung hat die Pasta Arrabiata im italienischen Latinum und bedeutet Pasta al Arrabiata übrigens Nudeln nach Art der zornigen Frau.

Pasta Arrabiata

Bewertung: Ø 4,2 (10 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

500 g Penne, Hartweizennudeln
50 g Schweinespeck, durchwachsen
400 g Tomaten
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
3 Stk Chilischoten, frisch, rot, scharf
4 EL Olivenöl für die Pfanne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
0.5 Bund Basilikum, frisch
1 EL Parmesan zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, dann die Strunke heraus trennen und die Tomate ebenfalls in klein Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit einem scharfen Messer fein hacken und die Chilischoten in dünne Scheiben schneiden. Dann gründlich die Hände waschen, denn die Schärfe der Chilis bleibt sonst an den Fingern.
  2. Nun den Speck in einer beschichteten Pfanne unter stetigem Rühren erhitzen, damit der weiße Fettanteil sich verflüssigt. Ist dies geschehen, erst das Olivenöl dazugeben und sobald dieses erhitzt ist, die Zwiebelwürfel darin leicht anrösten.
  3. Anschließend die Knoblauch sowie Tomatenstückchen dazugeben, eine Prise Zucker und einen TL Salz unterrühren.
  4. Während die Tomaten auf kleiner Flamme gegart werden, ab und an umrühren. Zum Schluss noch die Chiliringe dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei geringer Hitze ziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit ca. 3 Liter Wasser und ca. 2 EL Salz in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen. Wenn das Salzwasser sprudelnd kocht die Penne hinzugeben und gelegentlich umrühren. Die Nudeln bissfest kochen - die ungefähre Garzeit ist auf der Packung angegeben - und anschließend abgießen. Nicht mit kaltem Wasser abschrecken, so haften das Arrabiata besser an den Penne.
  6. Die Penne nun in einem tiefen Nudelteller geben und das Arrabiata darüber geben. Mit frische Basilikumblättern und ggf. einer ganzen Chilischote garnieren. Dazu frisch geriebenen Parmesan reichen.

Tipps zum Rezept

Die Pasta Arrabiata ist ein traditionelles Nudelgericht aus Mittelitalien und wird dort mit geriebenen Pecorino serviert.

Ähnliche Rezepte

Pasta Caprese

Pasta Caprese

Pasta Carpese ist ein echter Klassiker aus Italien. Dabei handelt es sich um Nudeln mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Thunfisch.

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln

Die Gemüsenudeln sind ein gesundes, saftiges Nudelgericht das schmeckt. Ein tolles Rezept für alle Tage.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Das Rezept bietet eine tolle Kombination von Nudeln und Gemüse. Die Nudeln in Paprikasauce schmecken würzig und saftig.

Rigatoni al forno

Rigatoni al forno

Rigatoni al forno schmecken nicht nur gut, sondern ist auch für ungeübte Köche einfach zuzubereiten. Hier das einfache Rezept.

Rosmarin Spaghetti

Rosmarin Spaghetti

Wer es deftiger möchte, kann zu den Rosmarin Spaghetti fein gehackten Speck hinzugeben. Das Rezept einfach ausprobieren.

Bandnudeln selbstgemacht

Bandnudeln selbstgemacht

Bandnudeln sind die Grundlage für viele tolle italienische Pasta-Gerichte. Wie Bandnudeln selbstgemacht werden steht in diesem Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte