Zaalouk - Marokkanisches Auberginenpüree

Eine kräftig würzige Variante einer köstliche Auberginencreme ergibt das Rezept für Zaalouk - Marokkanisches Auberginenpüree.

Zaalouk - Marokkanisches Auberginenpüree

Bewertung: Ø 4,6 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Auberginen, mittelgroß
3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Limette
1 Dose Tomatenstücke, aus der Dose
2 EL Olivenöl
1 TL Chilis, getrocknet
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriandersamen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
1 TL Zucker
3 zw Korianderblättchen, gezupft
2 zw Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Zaalouk - Marokkanisches Auberginenpüree zunächst die Auberginen waschen und mit einer Gabel rundherum einstechen.
  2. Nun die Auberginen unter dem Grill 40 Minuten oder bei 180 Grad im Ofen grillen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
  3. Die weichen Auberginen abkühlen und in mundgerechte Würfel schneiden – ein Schälen ist nicht unbedingt notwendig.
  4. Währenddessen Kreuzkümmel, Chilis und Koriander im Mörser zerstoßen, dann in einem Topf mit erhitztem Olivenöl und dem Paprikapulver ca. 4 Minuten unter Rühren anrösten.
  5. Als nächstes den Knoblauch abziehen, in die Pfanne pressen und kurz mit anrösten.
  6. Dann die Tomatenstückchen zufügen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
  7. Nun das Auberginenfleisch mit Zucker sowie Salz zufügen, untermischen und alles noch 5-10 Minuten leise köcheln lassen.
  8. Inzwischen die Korianderblätter und Petersilienblätter waschen, trocken schütteln, und etwas zerkleinern, die Limette halbieren und auspressen.
  9. Zum Schluss das fertig gekochte Zaalouk abkühlen und mit Koriander, Petersilie und Limettensaft abschmecken.

Tipps zum Rezept

Mit frischem Fladenbrot und Salat wird Zaalouk schon zu einer Hauptspeise.

Ähnliche Rezepte

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Currysauce für die Currywurst

Currysauce für die Currywurst

Selbst gemachte Currysauce für die Currywurst schmeckt einfach besser. Dieses sensationelle Rezept ist zu empfehlen.

Helle Sosse

Helle Sosse

Helle Sosse ist vielseitig verwendbar, beispielsweise zu Fisch, Gemüse und Fleisch und ist im Nu zubereitet. Hier das einfache Rezept.

Ketchup selber machen

Ketchup selber machen

Ketchup kann ganz einfach selbstgemacht werden. Dazu benötigt man keine künstlichen Aromastoffe, aber die Kinder werden es trotzdem lieben!

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel, wie Ente oder Hühnchen, aber auch zu Wildgerichten. Hier das schnelle Rezept.

Süß-Saure Sauce

Süß-Saure Sauce

Mit dieser Süß-Sauren Sauce kann so manches Hauptgericht aufgepimpt werden. Ein tolles und schnelles Rezept mit Paprika und Ananas.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte