Lavendel-Aperitif

Lavendel ist bekannt für seinen Duft sowie seine beruhigende Wirkung. Der köstliche Lavendel-Aperitif ist daher ein gutes Schlückchen nach dem Essen.

Cocktails Foto Gutekueche.de

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten

2 Stk Eiswürfel
2 zw Lavendel, mit Blüten
30 ml Obstbrand
30 ml Kräuterlikör

Zubereitung

  1. Zuerst den Lavendel waschen, trocknen und in einem Mörser zerdrücken. Hierbei 1-2 Blüten als auch einen Zweig zurückbehalten.
  2. Nun den zerstoßenen Lavendel in ein Gefäß füllen und mit dem Obstbrand als auch dem Kräuterlikör übergießen.
  3. Hiernach das Ganze 5-10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Als Nächstes den Alkohol durch ein Sieb oder ein Tuch filtern und auffangen.
  5. Daraufhin die Eiswürfel zusammen mit dem übrigen Lavendelzweig in ein Glas füllen und den Alkohol darübergießen.
  6. Zuletzt den Lavendel-Aperitif mit den übrigen Lavendelblüten dekorieren und servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
72
Fett
0,00 g
Eiweiß
0,00 g
Kohlenhydrate
5,40 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Aperol Sprizz

APEROL SPRIZZ

Aperol Sprizz ist ein beliebter Cocktail oder Aperitif aus dem schönen Venetien. Hier das Rezept für Aperol Sprizz.

Tropical Orange

TROPICAL ORANGE

Für exotischen Hochgenuss sorgt der Drink Tropical Orange, der mit Gin, Orangenlikör und Fruchtsäften zubereitet wird. Hier das Rezept.

Manhattan

MANHATTAN

Der Kult-Club in New York gab dem Manhattan seine Bezeichnung. Mit diesem Rezept mischen sie den kleinen Starken richtig.

Cocktails

BRAMBLE

Bramble wird gerne als Aperitif getrunken. Ein wunderbarer Gin-Mix auf einer Basis aus Zuckersirup.

Cocktails

BROADWAY

Der Broadway Cocktail eignet sich hervorragend als Begrüßungsdrink zum schicken Abendessen. Das Rezept ist ein raffinierter Whiskey-Mix.

Cocktails

ALFA

Der Alfa hat es in sich: Wodka, Absinth und Orangensaft werden bei diesem Rezept zu einem harten Aperitif gemixt.

User Kommentare