Brennnesseltee

Der Brennnesseltee ist nicht nur entschlackend, sondern schmeckt auch hervorragend. Ein Rezept für Gesundheitsbewusste!

Brennnesseltee

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten

10 Stk Brennnesselblätter
1 l Wasser, 100 Grad
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die jungen Brennnesselblätter frisch pflücken und gut waschen. Dann in eine Teekanne geben.
  2. Nun mit kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Die Blätter werden nicht entfernt und somit kann man den Brennnesseltee kalt und warm genießen.

Tipps zum Rezept

Die Pflanze hat einen hohen Mineralstoff und Vitamin C Gehalt.

Die Blätter im Frühjahr pflücken und trocken lassen, dann reicht der Vorrat für das ganze Jahr.

Ähnliche Rezepte

Holunderbeerentee

Holunderbeerentee

Der Holunderbeerentee hat einen feinen Geschmack und stärkt das Immunsystem. Ein gesundes Rezept für die Herbstzeit.

Gierschtee

Gierschtee

Das Rezept Gierschtee hilft bei vielen kleinen Leiden. Das Kraut hat Vitamin C, dazu eine große Menge an Mineralien, wie Calcium, Kalium und Eisen.

Kümmeltee

Kümmeltee

Ein altes Rezept aus Omas Küche ist der Kümmeltee. Diese wertvolle Heilpflanze beeinflusst den Körper sehr positiv.

Hagebuttentee

Hagebuttentee

Schon im Mittelalter war der Hagebuttentee sehr bekannt. Besonders beliebt ist dieses Rezept im Winter.

Ingwertee mit Honig

Ingwertee mit Honig

Der Ingwertee mit Honig hilft in der kalten Jahreszeit und wärmt den Körper von innen. Ein gesundes und energiereiches Rezept.

Basilikumtee

Basilikumtee

Der Basilikumtee schmeckt warm und kalt sehr gut. Ein gesundes Durstlöscher - Rezept mit viel Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte