Brennnesseltee

Der Brennnesseltee ist nicht nur entschlackend, sondern schmeckt auch hervorragend. Ein Rezept für Gesundheitsbewusste!

Brennnesseltee

Bewertung: Ø 4,7 (11 Stimmen)

Zutaten

10 Stk Brennnesselblätter
1 l Wasser, 100 Grad
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die jungen Brennnesselblätter frisch pflücken und gut waschen. Dann in eine Teekanne geben.
  2. Nun mit kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Die Blätter werden nicht entfernt und somit kann man den Brennnesseltee kalt und warm genießen.

Tipps zum Rezept

Die Pflanze hat einen hohen Mineralstoff und Vitamin C Gehalt.

Die Blätter im Frühjahr pflücken und trocken lassen, dann reicht der Vorrat für das ganze Jahr.

Ähnliche Rezepte

Lavendeltee

Lavendeltee

Für den Lavendeltee können getrocknete oder frische Blüten verwendet werden. Also zur Blütezeit an dieses Rezept denken und sammeln.

Fencheltee

Fencheltee

Die heilende Wirkung des Fencheltee ist seit Jahrhunderten bekannt. Hier das Rezept für viele kleine Leiden.

Rosmarintee

Rosmarintee

Der Rosmarintee kann mit getrockneten oder frischen Blättern zubereitet werden. Ein Rezept mit viel Aroma.

Chai Latte

Chai Latte

Chai Latte ist ein ayurvedisches Trendgetränk, das aus Schwarztee, Milch und Gewürzen zubereitet wird. Hier das Rezept für Zuhause.

Melissentee

Melissentee

Mit diesem Melissentee gelingt ein gesunder und wohltuender Start in den Tag. Ein Rezept mit frischen Blättern.

Oreganotee

Oreganotee

Der Oreganotee hat ein sehr intensives Aroma und ist eigentlich als Gewürz bekannt. Aber das Rezept hilft gegen kleine Beschwerden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte