Gierschtee

Das Rezept Gierschtee hilft bei vielen kleinen Leiden. Das Kraut hat Vitamin C, dazu eine große Menge an Mineralien, wie Calcium, Kalium und Eisen.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten

5 Bl Giersch
250 ml Wasser, 80 Grad
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Gierschblätter mit Wasser gut abbrausen und in eine Tasse legen.
  2. Anschließend mit heißem Wasser (80 Grad) begießen und 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Vor dem Genuss des Gierschtees die Blätter entfernen.

Tipps zum Rezept

Giersch, meist als Unkraut bezeichnet, ist eine hochwertige Heilpflanze und hilft gegen Blasenentzündungen, leichte Hautverletzungen, Entzündungen der Atemwege und rheumatische Beschwerden.

Ähnliche Rezepte

Ingwertee mit Honig

Ingwertee mit Honig

Der Ingwertee mit Honig hilft in der kalten Jahreszeit und wärmt den Körper von innen. Ein gesundes und energiereiches Rezept.

Hagebuttentee

Hagebuttentee

Schon im Mittelalter war der Hagebuttentee sehr bekannt. Besonders beliebt ist dieses Rezept im Winter.

Kümmeltee

Kümmeltee

Ein altes Rezept aus Omas Küche ist der Kümmeltee. Diese wertvolle Heilpflanze beeinflusst den Körper sehr positiv.

Basilikumtee

Basilikumtee

Der Basilikumtee schmeckt warm und kalt sehr gut. Ein gesundes Durstlöscher - Rezept mit viel Aroma.

Oreganotee

Oreganotee

Der Oreganotee hat ein sehr intensives Aroma und ist eigentlich als Gewürz bekannt. Aber das Rezept hilft gegen kleine Beschwerden.

Thymian-Salbei-Tee

Thymian-Salbei-Tee

Der Thymian-Salbei-Tee bekämpft Krankheitserreger und das Aroma ist herrlich. Ein tolles Rezept für die Gesundheit.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte