Jagertee

Der beliebte Jagertee ist vor allem vom Schifahren in Österreich bekannt und auch sehr beliebt. Wir haben das originale Rezept dazu.

Jagertee

Bewertung: Ø 4,5 (109 Stimmen)

Zutaten

1 l Wasser, für den Tee
4 Stk Schwarzteebeutel
6 TL Zucker
2 Stg Zimt
6 Stk Nelken
1 Schuss Rum, ca. 10 cl
1 Schuss Obsterl-Schnaps, ca. 10 cl
200 ml Rotwein, trocken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zubereitung von Jagertee geht recht einfach und schnell. Als erstes wird dazu ein Schwarztee zubereitet. Dazu das Wasser zum Kochen bringen, von der Kochplatte nehmen und den Schwarztee in das Wasser geben bzw. hängen und 2-4 Minuten ziehen lassen.
  2. Nun werden Zucker, Zimtstangen, Nelken und der Rotwein hinzugegeben und der Topf nochmals warm gemacht, aber nicht aufkochen lassen. Nach 3-5 Minuten die Nelken und die Zimtstangen entfernen.
  3. So und jetzt kommt noch das wichtigste in den Jagertee und zwar ein Schuss Rum (z.B. Strohrum oder Jamaica Rum) und einen Schuss Obstler-Schnaps – und fertig ist der stark alkoholische Tee.

Tipps zum Rezept

Als Grundregel gilt, ca. 4 Teebeutel 8 Gramm Schwarztee auf 1 Liter Wasser.

Ähnliche Rezepte

Ingwertee mit Honig

Ingwertee mit Honig

Der Ingwertee mit Honig hilft in der kalten Jahreszeit und wärmt den Körper von innen. Ein gesundes und energiereiches Rezept.

Gierschtee

Gierschtee

Das Rezept Gierschtee hilft bei vielen kleinen Leiden. Das Kraut hat Vitamin C, dazu eine große Menge an Mineralien, wie Calcium, Kalium und Eisen.

Oreganotee

Oreganotee

Der Oreganotee hat ein sehr intensives Aroma und ist eigentlich als Gewürz bekannt. Aber das Rezept hilft gegen kleine Beschwerden.

Hagebuttentee

Hagebuttentee

Schon im Mittelalter war der Hagebuttentee sehr bekannt. Besonders beliebt ist dieses Rezept im Winter.

Hagebuttentee

Hagebuttentee

Frische Hagebutten sorgen bei diesem Rezept für Hagebuttentee für ein besonderes Aroma und versorgt den Körper mit viel Vitamin C.

Basilikumtee

Basilikumtee

Der Basilikumtee schmeckt warm und kalt sehr gut. Ein gesundes Durstlöscher - Rezept mit viel Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte