Gemüse grillen

Es gibt keinen Grund, warum Gemüse immer nur als Beilage gereicht werden sollte. Gerne darf das Gemüse auch einmal der Star beim Grillen sein. Wer einige Grundregeln beherrscht, kann problemlos Gemüse grillen und ihm damit einen wunderbar rauchigen Geschmack verleihen.

Grillgemüse sorgt für Abwechslung und stellt eine gute Alternative zu Würstchen und Co dar.Grillgemüse sorgt für Abwechslung und stellt eine gute Alternative zu Würstchen und Co dar. (Foto by: lenyvavsha / Depositphotos)

Gemüse dauert nicht lange, schmeckt vom Grill hervorragend und entwickelt ein außergewöhnliches Aroma.

Beim Grillen von Gemüse kann man auch gar nicht so viel verkehrt machen, denn aufgrund des hohen Wassergehalts verschiedener Gemüsesorten trocknet es nicht aus, auch wenn es eine oder zwei Minuten zu lang auf dem Rost bleibt.

Die Vorbereitung

Zum Grillen eignet sich nahezu jedes Gemüse.

Beliebt sind beispielsweise:

  • Pilze
  • ganze Maiskolben
  • Tomaten
  • Auberginen
  • Kartoffeln
  • Zucchini
  • Spargel
  • Artischocken

Auch Knoblauch und Zwiebeln machen sich auf dem Grill sehr gut.

Gemüse kann auf dem Grill auf unterschiedlichste Art und Weise zubereitet werden. Beliebt ist es, sie zusammen mit Fisch oder Fleisch zu Spießen zusammenzustecken.

Natürlich kann Gemüse aber auch eingelegt oder mariniert und so gegrillt werden. Wenn mehrere Gemüsesorten gemeinsam gegrillt werden, sollten die unterschiedlichen Garpunkte beachtet werden. Gemüsesorten mit einer langen Garzeit sollten entweder schon früher auf den Grill gelegt oder im Vorfeld blanchiert werden.

Zu Gemüse auf dem Grill passen Kräuter sehr gut. Insbesondere mediterrane Kräuter wie Oregano, Kerbel und Rosmarin verleihen dem Gemüse einen Geschmack wie am Mittelmeer. Aber auch Wacholder, Estragon, Pfeffer oder Thymian können zu immer wieder neuen Geschmackserlebnissen kombiniert werden.

Das Grillen

Je nach gewünschtem Ergebnis gibt es mehrere Arten, wie mit dem Grillgut auf dem Grill verfahren werden kann. Grundsätzlich muss Gemüse allerdings schonender behandelt werden als beispielsweise ein dickes Steak.

Es ist zwar möglich, das Gemüse auf dem Rost zu grillen. Besser ist es allerdings, wenn hierfür eine Alufolie oder -schale verwendet wird.

Sofern nicht bereits für die Marinade ausreichend Öl verwendet wurde, sollte beides mit Öl bestrichen werden.

Alternativ kann das Gemüse auch unter dem Rost gegrillt werden. Die Kohle wird dazu zu beiden Seiten weggeschoben, sodass in der Mitte ein Gang frei wird. Hier kann eine Backform mit dem Gemüse eingesetzt werden. Der Vorteil dieser Variante ist, dass sich die Hitze optimal verteilt. Gleichzeitig tropft vom Grillen des Fleisches auf dem Rost der Fleischsaft herunter, was dem Gemüse einen außerordentlichen Geschmack verleiht.

Wenn man einen Kugelgrill benutzt und diesen mit Buchenräucherholz befüllt, besteht die Möglichkeit, das Gemüse zu räuchern. Dadurch entsteht ein völlig neuer Geschmack, den sich kein Grillfan entgehen lassen sollte.

Entscheidend für das Grillen ist die richtige Temperatur, damit Vitamine und Nährstoffe nicht verloren gehen. Im Optimalfall sollte das Grillgut in einer sehr hohen Rostposition gegrillt werden, um eine zu große Hitzezufuhr zu vermeiden. Sonst verbrennt das Gemüse schnell und ist nicht mehr genießbar.

Tipps und Tricks

Wichtig ist, dass für die Marinade des Gemüses Öle verwendet werden, die sehr hohen Temperaturen standhalten können.

Dies trifft beispielsweise auf Olivenöl und Sonnenblumenöl zu, aber auch Walnuss- und Erdnussöl eignen sich hervorragend und sind gleichzeitig sehr aromatisch. Bei Olivenöl darf allerdings nicht auf die native Variante zurückgegriffen werden, denn sie verbrennt sehr schnell. Raffinierte Öle sind hier das Mittel der Wahl.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Das könnte Sie auch interessieren

Steak grillen

Steak grillen

Das echte Rindersteak ist ohne Zweifel ein Grill-Highlight! Ein gut gegrilltes, hochwertiges Steak ist ein echter Gaumenschmaus.

weiterlesen...
Obst grillen

Obst grillen

Warum sollte man eigentlich immer nur Fleisch und Würstchen grillen? Mit einigen einfachen Tipps und Tricks lässt sich Obst mit festem Fruchtfleisch toll grillen.

weiterlesen...

User Kommentare