Rüdesheimer Kaffee

Der Aufwand für die Zubereitung von Rüdesheimer Kaffee lohnt sich. Und mit unserem Rezept kann nichts schiefgehen, auch wenn der Asbach brennt!

Rüdesheimer Kaffee

Bewertung: Ø 4,2 (54 Stimmen)

Zutaten

4 cl Asbach Uralt
3 Stk Würfelzucker
50 ml Sahne
200 ml Kaffe, stark, schwarz
1 TL Kakaopulver, oder Schokostreusel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für einen original Rüdesheimer Kaffee den Asbach Uralt in ein heißes Wasserbad stellen damit er sich langsam erwärmt.
  2. In der Zwischenzeit einen Rüdesheimer Becher (=Rüdesheimer Kaffeetasse) vorwärmen und danach den Weinbrand eingießen.
  3. Danach den Würfelzucker dazugeben und den Asbach anzünden (am einfachsten mit einem langen Streichholz).
  4. Mit einem Barlöffel umrühren, so dass der Alkohol teilweise verbrennt und sich der Zucker auflöst.
  5. Das Ganze mit Kaffee ablöschen.
  6. Zum Schluss die Sahne steif schlagen, auf den Kaffee geben und mit Kakaopulver oder Schokoraspel garnieren.

Tipps zum Rezept

Rüdesheimer Kaffee wird traditionell ohne Strohhalm und Löffel serviert.

Wie der Name schon sagt stammt der Rüdesheimer Kaffee aus Rüdesheimer am Rhein und gilt dort bereits seit 1957 als traditionelle Kaffeehausspezialität.

Ähnliche Rezepte

Eiskaffee gerührt

Eiskaffee gerührt

Dieser gerührte Eiskaffee kommt ganz ohne Vanilleeis und Sahne aus, schmeckt aber trotzdem super lecker. Hier das schnell zubereitete Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte