Umgang mit dem Gasgrill: Tipps, Sicherheitsmaßnahmen und Wissenswertes

Kein Sommer ohne Meldungen über Unfälle beim Grillen. Verwendet man einen Gasgrill, kommen noch einige zusätzliche Gefahren hinzu, die nur durch den richtigen und geübten Umgang mit dem Gasgrill zu vermeiden sind.

Vor jeder Inbetriebnahme sollte der Gasgrill auf Mängel oder Schäden kontrolliert werden.Vor jeder Inbetriebnahme sollte der Gasgrill auf Mängel oder Schäden kontrolliert werden. (Foto by: Larineb / Depositphotos)

Wenn man sich einen Gasgrill anschafft, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass eine Verwendung etwas schwieriger und technisch komplexer ist als das Nutzen andere Grillarten.

Ausgehend vom Gas, was beim Grillen in Form von Propan- oder Butangas zum Einsatz kommt, kann beim Grillen mit dem Gasgrill einfach mehr schiefgehen. Es besteht bei falschem Umgang mit den Gasflaschen und der Gasnutzung sogar Explosionsgefahr.

Vorbereitung

Das erste, was man nach Kauf des Gasgrills tun sollte, ist unbedingt die Anleitung gründlich lesen. Ein guter Händler informiert auch schon während des Verkaufsgespräches über viele wichtige Vorsichtsmaßnahmen und Anforderungen im Umgang mit dem Gasgrill. Hat man einen gebrauchten Gasgrill erworben, so findet sich die Anleitung meist auf der Homepage des Herstellers.

In diesem Fall sollte man auch unbedingt die Gasschläuche auf Risse, Löcher und poröses Material untersuchen. Sie sollten nach 3 bis 5 Jahren in jedem Fall ausgetauscht werden. Für die Suche nach Löchern gibt es im Handel spezielle Sprühlösungen, die Löcher durch Bläschenbildung anzeigen.

Beim Aufstellen des Grills muss darauf geachtet werden, dass die Schläuche nicht an Teile anstoßen, die während des Grillens sehr heiß werden, weil sie das beschädigen kann und in der Folge Gas ausströmt. Dies gilt auch für herunter tropfendes Fett oder andere heiße Flüssigkeiten.

Anzünden und Vorheizen

Zum Anzünden muss der Deckel des Gasgrill unbedingt geöffnet sein. Bleibt der Deckel lange geschlossen und strömt bereits Gas aus, so besteht Explosionsgefahr. Um Unfälle zu vermeiden, sollte man sich nicht über die Grillfläche beugen beim Anzünden.

Zündet der Brenner nicht innerhalb von 10 Sekunden nach Gaszufuhr, so sollte diese geschlossen und 5 Minuten bei geöffnetem Deckel gewartet werden, bis das in den Grill geströmte Gas entlüftet ist. Erst dann ist ein neuer Versuch möglich. Diese Regel von 10 Sekunden zu 5 Minuten gilt auch, wenn der Brenner während des Grillens ausgeht.

Beim Grillen

Die wichtigste Regel beim Grillen mit dem Gasgrill:

IMMER beim Grill bleiben!

Nur dann hat man alles so gut wie möglich unter Kontrolle und Veränderungen im Blick. Der Grill sollte unbedingt an einem gut belüfteten Platz stehen, damit überschüssigen Gas, aber auch Rauch und Dämpfe abziehen können.

Während des Grillens dürfen in der Nähe des Grills keine leicht entzündlichen Flüssigkeiten gelagert oder genutzt werden, weil sich deren Dämpfe am Brenner entzünden könnten. Natürlich darf während des Betriebs des Grills und solange die Gasflasche geöffnet ist, niemals ein Schlauch getrennt werden.

Um Unfälle zu vermeiden, sollte man während des Grillens immer beim Grill bleiben.Um Unfälle zu vermeiden, sollte man während des Grillens immer beim Grill bleiben. (Foto by: donogl / Depositphotos)

Spezielle Hinweise

Wer einen Gasgrill besitzt, sollte sich mit dem Umgang mit Gasflaschen auskennen. Diese müssen immer stehend aber dürfen niemals im Keller gelagert werden, weil das bei einem Leck möglicherweise austretende Gas schwerer als Luft ist und es neben einer Erstickungsgefahr auch zur Explosionsgefahr kommt.

Für den Transport sollten die Gasflaschen stehend ins Auto geladen werden, wo sie gegen Umfallen zu sichern sind. Sie sollten auch nicht länger als nötig im Auto bleiben, da sie bei Unfällen eine große Gefahrenquelle darstellen.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Das könnte Sie auch interessieren

Kinder und Grillen

Kinder und Grillen

Das gemeinsame Grillen ist ein freudiges Familienereignis. Allerdings ist die Kombination Kind und Grill auch nicht ganz ungefährlich.

weiterlesen...

User Kommentare