Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen

Potica ist ein traditioneller Kuchen aus Slowenien, der vor allem gerne an Weihnachten oder zu Ostern serviert wird. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung inklusive Bilder gelingt das köstliche Gebäck mit Hefeteig und Walnussfüllung.

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Zutaten für 12 Portionen (1 Kuchen)

Zutaten für den Hefeteig:

  • 1 Kilogramm Mehl, glatt
  • 30 Gramm Trockenhefe
  • 4 Eidotter
  • 300 ml Milch, lauwarm
  • 120 Gramm Butter, zerlassen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker

Zutaten für die Walnuss-Füllung:

  • 500 Gramm Walnüsse
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Butter
  • 375 ml Milch
  • 150 Gramm Brösel
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Esslöffel Rum

Sonstiges:

1 Esslöffel Butter für die Form

1. Hefe-Mehl-Gemisch herstellen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Zuerst die Hefe in 50 ml der lauwarmen Milch auflösen, eine Prise Zucker sowie 2 Esslöffel Mehl hinzufügen, vermischen und an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Teig herstellen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Das restliche Mehl in eine Schüssel sieben, die Eier, das Hefe-Gemisch, die zerlassene Butter, Zucker, Salz sowie die lauwarme Milch hinzufügen und die Zutaten mit den Knethacken zu einem glatten Teig verarbeiten.

Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Im umgekehrten Fall einfach noch etwas lauwarme Milch hinzugeben.

3. Teig kneten

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Anschließend den Teig noch kurz mit der Hand weiterkneten und zu einem Laibchen formen.

4. Ruhen lassen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Dann den Teig wieder in die Schüssel geben, mit Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.

5. Walnüsse zerkleinern

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

In der Zwischenzeit die Walnüsse fein mahlen.

6. Zutaten für die Füllung vermengen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Für die Füllung die Walnüsse in eine Schüssel geben, Zucker, Butter, Milch, Brösel, Zimt sowie den Rum hinzufügen und zu einer glatten Masse verrühren.

7. Fülle erhitzen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Nun die Nussfüllung in einen Topf geben, kurz aufkochen, dann quellen und etwas abkühlen lassen.

8. Teig ausrollen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Den Teig ca. 0.5 cm dick zu einem Rechteck ausrollen.

9. Füllung auf dem Teig verteilen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Nun die Nussfüllung gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und glattstreichen.

10. Teig einrollen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Nun den Teig von der langen Seite her vorsichtig einrollen.

11. Teig in die Form füllen und gehen lassen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Eine Potica- oder Napfkuchenform mit etwas Butter befetten und die Teigrolle hineingeben. Nun den Nusskuchen erneut für 10 Minuten gehen lassen.

Anschließend den Kuchen für 60 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) backen.

13. Aus der Form stürzen und genießen

Walnuss-Potica - Slowenischer Nusskuchen (Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Den Kuchen noch kurz in der Form überkühlen lassen, anschließend aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Gutes Gelingen!


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtscookies

Weihnachtscookies

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wird Plätzchen backen zum Kinderspiel. Hier ein einfaches Rezept für köstliche Weihnachtscookies.

weiterlesen...

User Kommentare