Römertopf Rezepte

Römertopf Rezepte

Mit dem Römertopf lassen sich leckere, kalorienarme Rezepte zubereiten. Im Römertopf wird nach der Wässerung keine weitere Flüssigkeit mehr zugegeben, zumeist ist auch kein Fett notwendig. Römertopf Rezepte sind vielfältig und gesund. Die im Römertopf gegarten Zutaten behalten ihren Eigengeschmack und großteils ihre Inhaltsstoffe und auch wenn Sie mal vergessen, den Römertopf rechtzeitig aus dem Ofen zu nehmen, kann nichts passieren – eine Austrocknung des Gerichtes wird durch die spezielle Beschaffenheit des Römertopfes verhindert.

Versuchen Sie doch eines der Römertopf Rezepte. Sie werden begeistert sein.

Rezepte weiter einschränken:

Braten (5), Deutschland (4), Fleisch (3), Hackfleisch (3), Einfache Rezepte (3), Hähnchen (2), Italien (2), Schweinefleisch (2), Rindfleisch (2), Omas Küche (2), Leichte Rezepte (2), Gesunde Rezepte (2)

Beliebteste Römertopf Rezepte

Schweinshaxe im Römertopf

Schweinshaxe im Römertopf

80 Bewertungen

Schweinshaxe im Römertopf wird sehr zart und die Schwarte schön knusprig. Dieses Rezept gelingt sehr einfach.

Römertopf-Hackbraten

Römertopf-Hackbraten

62 Bewertungen

Das Rezept für Römertopf Hackbraten wird supersaftig und hat auch gleich noch Gemüse mit dabei.

Olivenbrot

Olivenbrot

48 Bewertungen

Wenn einem der Duft von frisch gebackenem Olivenbrot in die Nase, steigt denkt man gleich an Italien. Ein Rezept für den Römertopf.

Rinderbraten im Römertopf

Rinderbraten im Römertopf

38 Bewertungen

Mithilfe von diesem Rezept gelingt ein saftiger und zarter Rinderbraten mit Senfkruste. Dieser wird im Römertopf im Backofen gegart.

Rinderbraten aus dem Römertopf

Rinderbraten aus dem Römertopf

8 Bewertungen

Geschmack und Saft bleiben bei der Zubereitung im Tontopf weitgehendst erhalten. Rinderbraten aus dem Römertopf schmeckt deshalb ganz besonders gut.

Fleischkugeln in Tomatensauce

Fleischkugeln in Tomatensauce

11 Bewertungen

Leckere Hackfleischbällchen machen das Rezept zu einer runden Sache. Rosmarin-Fleischkugeln sind unschlagbar gut.

Hähncheneintopf aus Istanbul

Hähncheneintopf aus Istanbul

20 Bewertungen

Hähncheneintopf aus Istanbul schmeckt wie in der Türkei. Ein Rezept, das an Sonne und Meer erinnert.

Fischtopf

Fischtopf

9 Bewertungen

Im Römertopf gelingt der sahnige Fischtopf ganz besonders gut. Ein einfaches Rezept mit großer Wirkung.

Reis mit Meeresfrüchten

Reis mit Meeresfrüchten

14 Bewertungen

Dieses Gericht kann man toll vorbereiten, denn wenn der Reis mit Meeresfrüchten aus dem Ofen kommt, dann ist schon alles fertig. Hier das Rezept für Sie.

alle Römertopf Rezepte

Kochen mit dem Römertopf

Schon zu Zeiten der Jäger und Sammler war er ein beliebtes Kochinstrument: der Römertopf. In dem geschlossenen Gefäß garen Fleisch, Gemüse und Co. ohne Fettzugabe und Vitaminverlust. Wir geben Tipps, worauf Sie bei der Verwendung achten müsen.

Beliebte Topf-Rezepte

Der Römertopf ist ein Kochutensil, dass in Deutschland seit den 70er Jahren bekannt und beliebt ist. Im Jahr 1967 eingeführt, ist der italienische Topf 50 Jahre später nicht mehr aus der Küche wegzudenken. Vor allem Fleischeintöpfe werden gerne in Ton zubereitet: der Dschuwetsch im Balkan, der chinesische Shaguo oder das türkische Lammgericht Kuzu Güveç, das durch die lange Garzeit des Römertopfes erst seinen einzigartigen Geschmack erhält.

Beliebte Rezepte für den Römertopf sind auch Gemüseauflauf, Ratatouille oder gefülltes Gemüse. Für die meisten Gerichte muss der Römertopf vorbereitet werden, indem die Innenseite mit Oliven-, Raps- oder Sonnenblumenöl eingepinselt wird. Das Öl dient als Aromaträger und verhindert, dass das Gericht am Topf festklebt.

Römertopf vorbereiten und füllen

Bevor mit dem Kochen begonnen wird, muss der Römertopf gewässert werden. Nach zehn bis 20 Minuten im Wasserbad haben sich die Poren des Tons ausreichend mit Wasser vollgesaugt und der gewünschte Wasserdampf, der für die schonende Zubereitung nötig ist, kann sich bilden.

Der gefüllt Römertopf wird in den kalten Backofen gestellt. Erwärmt er zu schnell, kann er Risse bekommen. Deshalb sollte der aufgeheizte Römertopf nicht mit kalten Speisen aus der Gefriertruhe gefüllt werden. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen darf der Topf zudem nicht unter kaltem Wasser abgekühlt werden.

Bei der Garzeit werden am besten einige Minuten mehr als üblich eingerechnet. Die Lebensmittel benötigen mehr Zeit, dafür besteht kein Risiko von Verbrennungen oder einem Überlaufen des Topfes.

Tontopf reinigen: so gehts

Eintopf oder Gemüse sind dank Römertopf perfekt gelungen. Nun steht die Reinigung des praktischen Küchenutensils an. Am besten werden hierfür ein mildes Spülmittel und ein handelsüblicher Topfschwamm verwendet. In die Spülmaschine sollte der Topf nicht gegeben werden, da die Gefahr besteht, dass der Ton beschädigt wird.

Tipp: den Römertopf in den Deckel stellen. So trocknet er ohne die Gefahr von Schimmelbildung. Anschließend muss der Römertopf verschlossen aufgeräumt werden und ist bereit für die nächste Verwendung.