Dinkelbrot

Dinkelbrot im Römertopf gebacken wird sehr schön knusprig und ist außerdem sehr einfach. Hier das Rezept zum Selberbacken.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

600 g Dinkelmehl
200 g Joghurt
250 g Wasser
1 Stk Eigelbe
15 g Salz
10 g Öl, neutral
1 Wf Hefe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Mehl, Joghurt, Wasser, Eigelb, Salz, Hefe und Öl in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem glatten Teig rühren.
  2. Dann den Teig abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  3. Inzwischen den Römertopf wässern, d.h. für mindestens 30 Minuten in Wasser legen, somit füllen sich die Tonporen und es entsteht Dampf beim Garen.
  4. Nach der Rastzeit den Teig nochmals mit den Händen durchkneten, in den Topf setzen und verschlossen nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  5. Den Römertopf in den kalten Backofen stellen und 20 Minuten bei 250 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  6. Anschließend die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und weitere 45 Minuten backen. Danach den Deckel entfernen und das Dinkelbrot weitere 15 Minuten im Topf backen.

Ähnliche Rezepte

Rinderbraten aus dem Römertopf

Rinderbraten aus dem Römertopf

Geschmack und Saft bleiben bei der Zubereitung im Tontopf weitgehendst erhalten. Rinderbraten aus dem Römertopf schmeckt deshalb ganz besonders gut.

Fischeintopf im Römertopf

Fischeintopf im Römertopf

Bei diesem Rezept wird ein köstlicher Fischeintopf im Römertopf zubereitet und überzeugt durch einen cremig-feinen Geschmack.

Reis mit Meeresfrüchten

Reis mit Meeresfrüchten

Ein leckeres Gericht mit Reis, Gemüse, Muscheln, Tintenfischen und Scampi gelingt mit diesem Rezept - ideal für Liebhaber von Meeresfrüchten.

Gänsebrust im Römertopf

Gänsebrust im Römertopf

So einfach ist die Zubereitung einer Gänsebrust im Römertopf. Das Rezept bettet sie auf Äpfel und das Ergebnis ist besonders zart und knusprig.

Schweinebraten im Zwiebelbett

Schweinebraten im Zwiebelbett

Ein Klassiker im Römertopf ist der Schweinebraten im Zwiebelbett. Ein beliebtes Rezept mit viel Geschmack aus Großmutters Küche.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte