Erdbeerkuchen zum Muttertag

Fruchtig, süß und gut schmeckt dieser Erdbeerkuchen, der vor allem zum Muttertag gut ankommt und mit diesem Rezept einfach gebacken ist.

Erdbeerkuchen zum Muttertag

Bewertung: Ø 4,4 (9 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 EL Butter, für die Form
1 Prise Mehl, glatt, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Teig

100 g Butter, kalt, in Stückchen
3 EL Zucker
2 EL Saure Sahne
1 TL Backpulver
145 g Mehl, glatt

Zutaten für den Belag

350 g Erdbeeren, frisch
120 g Zucker
45 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Erdbeeren für die Füllung putzen, Blätter sowie Strunk entfernen, dann die Früchte waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Erdbeerstücke hinzufügen und für ca. 5 Minuten garen lassen.
  3. Dann noch den Zucker untermischen, von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit für den Teig die Butterstückchen mit dem Zucker, der sauren Sahne sowie dem Mehl und dem Backpulver in einer Schüssel rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Jetzt den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Spring- oder Tarteform mit Butter befetten.
  6. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, 2/3 des Teiges darauf rund ausrollen und in die vorbereitete Form geben - dabei auch einen Rand hochziehen.
  7. Nun die Erdbeermasse auf dem Teig füllen.
  8. Den restlichen Teig ebenso ausrollen, Herzchen ausstechen und auf den Erdbeeren verteilen.
  9. Zum Schluss den Erdbeerkuchen zum Muttertag für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Ähnliche Rezepte

Herzkuchen zum Muttertag

Herzkuchen zum Muttertag

Mit Kirschen wird dieser Herzkuchen zu einem fruchtigen Genuss. Dabei wird sich Mama über dieses selbstgebackene Geschenk bestimmt freuen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte