Flammkuchen Rezepte

Flammkuchen Rezepte

Ob nun als Flammkuchen, Flammenkuchen oder doch Flammekueche bekannt - der französische Kuchen aus dem Elsass ist in aller Munde. Die herzhafte Brotteig ähnliche Flade wird ähnlich wie auch ein Pizzateig dünn ausgerollt und in einem vorgeheizten Ofen (Backstein) goldbraun gebacken. Belegen kann man den Flammkuchen dann je nach Belieben.

Er ist lecker, einfach zu zubereiten und wird auch ihren Gästen schmecken. Hier finden Sie die besten Flammkuchen Rezepte.

Rezepte weiter einschränken:

Backen (15), Einfache Rezepte (9), schnelle Rezepte (9), Frankreich (9), Käse (6), Obst (4), Billig - Preiswert (4), Hefeteig (4), Dessert (3), Partyrezepte (3), Vegetarisch (3), Gemüse (3), Leichte Rezepte (3), Snacks (3), Deutschland (2), Dinner for Two (2), Herbst (2), Singles (2), Omas Küche (2), Birnen (2)

Beliebteste Flammkuchen Rezepte

Flammkuchen mit Fertigteig

Flammkuchen mit Fertigteig

91 Bewertungen

Schnell und einfach ist ein köstlicher Flammkuchen mit Fertigteig zubereitet. Bei diesem Rezept muss der Teig nur noch belegt und gebacken werden.

Original französischer Flammkuchen

Original französischer Flammkuchen

66 Bewertungen

Der traditionelle französische Flammkuchen stammt aus dem Elsass, einer Landschaft im Osten von Frankreich - hier das Rezept dazu.

Einfacher Flammkuchen

Einfacher Flammkuchen

59 Bewertungen

Von diesem tollen Rezept für einen einfachen Flammkuchen wird die ganze Familie begeistert sein. Dabei wird der Teig mit Hefe zubereitet.

Knuspriger Flammkuchen

Knuspriger Flammkuchen

52 Bewertungen

Flammkuchen wird mit diesem Rezept herrlich knusprig und wird dabei ohne Hefe zubereitet. Ein schnelles Rezept für die Alltagsküche!

Flammkuchen mit Lauch

Flammkuchen mit Lauch

56 Bewertungen

Besonders würzig schmeckt das Rezept für Flammkuchen mit Lauch. Probieren Sie die Elsäßer Spezialität gleich aus.

Süßer Flammkuchen

Süßer Flammkuchen

31 Bewertungen

Sie werden von dem süßen Flammkuchen einfach begeistert sein. Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ein tolles Dessert.

Vegetarischer Flammkuchen

Vegetarischer Flammkuchen

18 Bewertungen

Mit luftigem Hefeteig und feinem Belag schmeckt das Rezept für Vegetarischer Flammkuchen auch ohne Speck.

Flammkuchen

Flammkuchen

29 Bewertungen

Für einen gemütlichen Abend ist der leckere Flammkuchen genau richtig. Ein tolles Rezept zum Empfehlen.

Flammkuchen-Vegetarisch

Flammkuchen-Vegetarisch

12 Bewertungen

Für alle Vegetarier hier ein tolles Rezept. Sie werden den leckeren vegetarischen Flammkuchen lieben.

Flammkuchen mit Feta und Walnüssen

Flammkuchen mit Feta und Walnüssen

0 Bewertung

Wunderbar geeignet für einen gemütlichen Abend mit Freunden. Das Rezept für den Flammkuchen mit Feta und Walnüssen sollten Sie unbedingt probieren.

alle Flammkuchen Rezepte

Flammkuchen ein richtiger Franzose

Der Flammkuchen (auch "Hitzkuchen" oder im Französischen "tarte flambeé" genannt) ist eine regionale Spezialität, die ursprünglich aus dem Elsass stammt. Traditionell wird der belegte Fladen im Holzofen bei ca. 350 - 400°C gebacken.

Der "richtige" Teig als Basis

Die Grundlage des Flammkuchens bildet ein sehr dünn ausgerollter Boden. Es existieren zahlreiche Rezepte für die Herstellung des Teiges. Ein Klassiker unter Flammkuchen-Fans ist ein luftiger Hefeteig, der - nach entsprechender Ruhezeit - außen knusprig gebacken wird und trotzdem für einen saftigen Boden sorgt. Aber auch ein Flammkuchen auf Basis eines Ölteiges, für den lediglich Wasser, Mehl, Salz und Öl miteinander vermischt werden, erfreut sich inzwischen einiger Beliebtheit bei der Zubereitung des Elsässer Klassikers. Experimentierfreudige Köche können sich auch an Varianten mit Tortillafladen sowie Yufka- und Sauerteigen wagen. Aufgrund bestimmter Ernährungsformen und Lebensmittelunverträglichkeiten finden sich inzwischen auch zahlreiche Rezepte für Low-Carb-Böden oder eine glutenfreie Variante des Flammkuchen-Bodens.

Ob traditionell oder ausgefallen anders - der Belag spielt eine wesentliche Rolle!

Ganz klassisch wird das Elsässer Original mit einer leicht gewürzten Crème aus Sauerrahm, Schmand oder Crème fraîche bestrichen. Belegt wird der Fladen mit Zwiebeln und Speck und nach Belieben mit Gewürzen verfeinert. Allerdings sind der Fantasie bei der Herstellung von Flammkuchen kaum Grenzen gesetzt. In Restaurants sowie im Internet finden sich verschiedenste Varianten des Klassikers: Über mediterran belegte Fladen mit Oliven, Schafskäse und getrockneten Tomaten, einer italienisch angehauchten Variante mit Tomate und Mozzarella bis hin zum Belag aus Kartoffeln und Gemüse ist alles denkbar. Auch vegane Formen des Flammkuchens, die vollständig auf die Verwendung tierischer Produkte verzichten, finden sich immer häufiger.

Zahlreiche Variationen für jedermanns Geschmack

Wer es gerne süß mag, den spricht möglicherweise auch die verbreitete Variante des klassischen Belags aus Äpfeln oder Birnen mit Zimt an. Auch andere Obstsorten wie Zwetschgen oder Bananen sind denkbar. In Kochbüchern und auf zahlreichen Food-Blogs wird jeder fündig, der Inspirationen für einen selbstgemachten Flammkuchen sucht.