Karpfen Rezepte

Karpfen Rezepte

Der Karpfen liebt warmes Gewässer und ist aus China zu uns gekommen. Er ist ein friedlicher Allesfresser und kann bis zu einem Meter Länge erreichen, 25 kg schwer werden und auf ein Alter von 40 Jahren kommen. Über den Geschmack des Karpfenfleisches streiten sich Gourmets, aber eines ist sicher: Durch seinen relativ neutralen Geschmack eignet sich der Karpfen für eine Vielzahl an Karpfen Rezepte.

So kann man den Fisch nach Karpfen Rezept als Suppe, mit Saucen, umhüllt, gefüllt, gebraten, exotisch, national oder international, ganz klassisch blau oder natur oder auch mit Pilzen zubereiten.

Rezepte weiter einschränken:

Fisch (9), Weihnachten (7), Braten (6), Gesunde Rezepte (4), Deutschland (4), Einfache Rezepte (3), Silvester (3), Cholesterinarm (3), Diabetiker (2), Frittieren (2), Leichte Rezepte (2), Fettarm (2), Schmoren (2), Kalorienarm (2)

Beliebteste Karpfen Rezepte

Karpfen in Bierteig

Karpfen in Bierteig

76 Bewertungen

Besonders saftig schmeckt Karpfen in Bierteig. Das Rezept eignet sich für die Zubereitung in der Friteuse.

Panierter Karpfen

Panierter Karpfen

30 Bewertungen

Panierter Karpfen ist vor allem zu Weihnachten ein Festschmaus. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung und macht auf dem Teller etwas her.

Karpfen auf Wurzelgemüse

Karpfen auf Wurzelgemüse

13 Bewertungen

Der Karpfen auf Wurzelgemüse bekommt durch das Gemüse ein tolles Aroma. Das Rezept zaubert ein tolles Gericht.

Ungarischer Karpfen

Ungarischer Karpfen

20 Bewertungen

Zum Jahreswechsel ist das Rezept für Ungarischer Karpfen in Ungarn Tradition.

Karpfen Blau in Wurzelsud

Karpfen Blau in Wurzelsud

12 Bewertungen

Das traditionelle Gericht wird bei diesem Rezept auf Wurzelgemüse gegart. Ein feiner Gaumenschmaus ist Karpfen Blau in Wurzelsud.

China-Karpfen

China-Karpfen

15 Bewertungen

Es muss nicht immer traditionell sein. Das Rezept für China-Karpfen überzeugt mit einer tollen Mischung von Gemüse und Gewürzen.

Pikanter Karpfen

Pikanter Karpfen

9 Bewertungen

Der pikante Karpfen hat einen würzigen Geschmack. Das Rezept bereichern Paprika, Tomaten und Gewürze.

Weihnachtskarpfen

Weihnachtskarpfen

3 Bewertungen

Gebratener Weihnachtskarpfen ist ein traditionelles Rezept. Weihnachtskarpfen wird sehr gerne an Heiligabend serviert.

Karpfen in Biersauce

Karpfen in Biersauce

0 Bewertung

Ein typisches Rezept aus der Region ist Karpfen in Biersauce. Wer Karpfen mag, wird diese besondere Version lieben.

alle Karpfen Rezepte

Karpfen richtig zubereiten

Der Karpfen stellt ein tradtionelles Fischgericht dar, das vor allem zu Silvester auf den Tisch kommt. Das Gericht wird Karpfen blau genannt. Der Fisch schmeckt nicht jedem gleich gut. Vor allem der etwas fade Geschmack sowie die weiche Konsistenz spricht nicht jeden an. Wer auf den Fisch schwört, der isst ihn zu gern in vielen weiteren Varianten. Neben der gekochten Form lässt sich der Fisch auch gebraten genießen. Oder er kommt einfach in eine Fischsuppe.

Verschiedene Zubereitungen möglich

Es gibt für den Fisch viele verschiedene Rezepte, die Sie in Kochbüchern oder in Zeitungen und Zeitschriften sowie auch im Internet finden. Dazu gibt es vor allem für die eingangs genannte Zubereitung für Silvester das eine oder andere überlieferte Familienrezept. In der Regel wird der Fisch im Ganzen zubereitet, vorher werden natürlich die Innereien entnommen oder der Fisch wird küchenfertig beim Händler gekauft. Lediglich bei der Fischsuppe wird das Fleisch zerkleinert.

Wann ist die Saison des Fisches?

Der Fisch kann nicht das ganze Jahr über im Handel gekauft werden. Es gibt eine Saison, die meist im späten Herbst beginnt. Dann werden die Fische aus den Teichen und Weihern geholt, nachdem sie dort das ganze Jahr über gelebt haben und gewachsen sind. Meist geht dieses Ritual, das auch als Abfischen bezeichnet wird, mit einem zünftigen Fest einher. Die aus den Teichen geholten Fische können entweder direkt vor Ort gekauft werden oder die Tiere werden an umliegende Restaurants oder Lebensmittelläden verkauft.

Mit dem Fisch bevorraten

Wer wissen will, wo der Fisch, den er später isst, herkommt, der kauft ihn direkt vor Ort am Tag des Abfischens und friert ihn im Kühlschrank ein. So kann das Gericht dann zubereitet werden, wenn der Fisch auf den Tisch kommen soll.

Für Kinder ist das Fischgericht eher nicht geeignet

Für den Nachwuchs ist der Fisch eher nicht geeignet. Das hat etwas mit dem Rezept zu tun. Kinder mögen keinen gekochten Fisch. Wer auf sein geliebtes Silvestergericht dennoch nicht verzichten möchte, der bereitet für den Nachwuchs vielleicht einfach knusprige Fischstäbchen zu. So sind am letzten Tag des Jahres garantiert alle zufrieden und das Jahr kann entspannt ausklingen.