Ungarischer Karpfen

Dieses Rezept für ungarischen Karpfen hat in vielen Familien Tradition und wird gerne zu Weihnachten oder Silvester zubereitet.


Bewertung: Ø 4,3 (44 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Karpfen, ca. 1,2 kg
5 EL Zitronensaft
200 g Speck, durchwachsen
2 Stk Zwiebeln
125 ml Fleischbrühe
0.5 TL Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Salz
200 ml Saure Sahne
1 EL Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Danach den Fisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz einreiben.
  3. Zwiebel schälen und fein hacken. Den Räucherspeck in Streifen schneiden und in einem Bräter ohne Fett auslassen.
  4. Dann die Zwiebelstücke im Bräter goldgelb rösten und den Karpfen darauf legen.
  5. Anschließend die Fleischbrühe zugießen, mit Pfeffer würzen und das Ganze zugedeckt im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten garen.
  6. Dann Paprikapulver in die Sahne rühren, zum Fisch gießen, mit dem Bratenfond vermischen, den Fisch mit der Sauce übergießen und noch weitere 10 Minuten ohne Deckel fertig braten.

Tipps zum Rezept

Als typische Beilage werden Röstkartoffeln serviert.

Ähnliche Rezepte

Pikanter Karpfen

Pikanter Karpfen

Das Gericht für pikanten Karpfen überzeugt mit einem würzigen Geschmack. Zudem wird der Fisch mit leckerem Gemüse, wie Paprika und Tomaten verfeinert.

Gebackener Karpfen

Gebackener Karpfen

Dieses Rezept zeigt, wie man im Handumdrehen köstliche, gebackene Karpfen zubereitet.

Karpfen blau

Karpfen blau

Nicht nur traditionell ist das Rezept Karpfen blau, sondern auch gesund und fettarm. Ideal für ein Weihnachtsmenü.

Wurzelkarpfen

Wurzelkarpfen

Einfach und schnell zubereitet ist der feine Wurzelkarpfen. Ein altsächsisches Rezept, das heute in Vergessenheit geraten ist.

Karpfenfilet in Mohnpanade

Karpfenfilet in Mohnpanade

Egal, ob für den Alltag oder für festliche Anlässe - dieses Rezept für Karpfenfilet in Mohnpanade kommt zu jederzeit gut an.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte