Gebratenes Karpfenfilet

Gebratenes Karpfenfilet ist zu Weihnachten eine tolle Alternative zu Fleisch und Geflügel. Es ist nach diesem Rezept schnell und lecker zubereitet.

Gebratenes Karpfenfilet

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für das Karpfenfilet

500 g Karpfenfilet, küchenfertig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
150 g Butterschmalz
100 g Mehl
100 g Paniermehl, selbst gemacht
2 Stk Eier, Gr. M

Zutaten für die Garnitur

80 g Feldsalat
1 Stk Orange, klein
2 zw Rosmarin
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst eine Panierstraße vorbereiten. Dafür auf einem Teller das Mehl und auf einem zweiten Teller das - möglichst selbstgemachte - Paniermehl verteilen. Die Eier auf einen dritten Teller aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
  2. Als Nächstes den Feldsalat gründlich waschen, trocken schleudern und die kleinen Wurzeln abschneiden. Dabei darauf achten, dass die Salatbündel erhalten bleiben.
  3. Die Orange waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Danach auf einer Seite bis zur Mitte hin einschneiden und zur Seite legen.
  4. Nun das Karpfenfilet unter kaltem Wasser kurz waschen und anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Fisch danach in vier Portionsstücke schneiden, auf Gräten absuchen und diese entfernen.
  5. Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und etwas edelsüßem Paprikapulver würzen. Kurz vor dem Panieren mit dem Zitronensaft beträufeln, dann das Karpfenfilet zunächst im Mehl wenden, danach durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt im Paniermehl wälzen.
  6. Jetzt reichlich Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin etwa 4-5 Minuten auf jeder Seite goldgelb braten.
  7. Das Gebratene Karpfenfilet auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten und mit dem Fedsalat umlegen.
  8. Zuletzt die Enden der Orangenscheiben leicht gegeneinander drehen und als Garnitur - zusammen mit den Rosmarinzweigen - anlegen.

Tipps zum Rezept

Auch wenn Karpfen zu Weihnachten überall angeboten wird, auf jeden Fall rechtzeitig beim Fischhändler vorbestellen.

Am allerbesten schmeckt dazu ein Kartoffelsalat, beispielsweise Omas Kartoffelsalat oder dieser herrliche Weihnachtskartoffelsalat.

Ähnliche Rezepte

China-Karpfen

China-Karpfen

Gesund und lecker ist dieses Rezept für China-Karpfen und überzeugt mit einer tollen Kombination aus Gemüse und Gewürzen.

Pikanter Karpfen

Pikanter Karpfen

Das Gericht für pikanten Karpfen überzeugt mit einem würzigen Geschmack. Zudem wird der Fisch mit leckerem Gemüse, wie Paprika und Tomaten verfeinert.

Gebackener Karpfen

Gebackener Karpfen

Dieses Rezept zeigt, wie man im Handumdrehen köstlicher, gebackener Karpfen zubereitet.

Karpfen blau

Karpfen blau

Nicht nur traditionell ist das Rezept Karpfen blau, sondern auch gesund und fettarm. Ideal für ein Weihnachtsmenü.

Wurzelkarpfen

Wurzelkarpfen

Einfach und schnell zubereitet ist der feine Wurzelkarpfen. Ein altsächsisches Rezept, das heute in Vergessenheit geraten ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte