Karpfensuppe

Karpfenliebhaber werden dieses Rezept lieben, denn die köstliche Karpfensuppe wird durch die Zugabe von Knoblauch besonders raffiniert.

Karpfensuppe

Bewertung: Ø 4,4 (121 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Karpfen, küchenfertig, halbiert
1 Schuss Pflanzenöl
3 Stg Lauch
2 EL Tomatenmark
3 Stk Knoblauchzehen
4 Stk Kartoffeln
3 EL Petersilie, gehackt
1 Prise Salz, für den Knoblauch
1 TL Salz, für den Fisch

Zutaten für die Fischbrühe

1 TL Salz
1 Stk Petersilienwurzel
1 Stk Lorbeerblatt
3 Stk Pfefferkörner, schwarz
3 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den küchenfertigen Karpfen in Stücke schneiden und kalt abspülen. Den Kopf von den Kiemen befreien, mit dem Schwanz in einen Topf legen und mit 1 Liter kaltem Wasser übergießen.
  2. Die Petersilienwurzel schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Mit dem Salz, dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern zum Fisch in den Topf geben, zum Kochen bringen und dann bei geringer Hitze für etwa 60 Minuten köcheln lassen.
  3. Währenddessen die übrigen Karpfenstücke mit etwas Salz bestreuen und im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Anschließend den Lauch putzen, gründlich waschen und würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen, etwas Salz dazugeben und auf einem Küchenbrett zerdrücken. Als nächstes die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.
  5. Nun das Öl in einem weiten Topf erhitzen und den Lauch darin für etwa 5 Minuten anschwitzen. Dann das Tomatenmark und den zerriebenen Knoblauch hinzufügen.
  6. Die fertige Fischbrühe durch ein Sieb in einen Topf abseihen, zum Lauchgemüse gießen und aufkochen lassen.
  7. Dann die Kartoffelwürfel hineingeben und etwa 10 Minuten kochen lassen. Zuletzt die gekühlten Karpfenstücke dazu geben und für weitere 10 Minuten bei geringer Hitze garen.
  8. Die Karpfensuppe mit Petersilie bestreuen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Altspreewälder Hubertussauce

Altspreewälder Hubertussauce

Wann immer ein Rezept für eine köstliche Sauce zu Wild, Ente oder Pute benötigt wird: Die Altspreewälder Hubertussauce ist einfach und sehr lecker.

Spreewitzer Zwiebelsuppe

Spreewitzer Zwiebelsuppe

Das Rezept für die Spreewitzer Zwiebelsuppe ist schnell und einfach zuzubereiten und die herzhafte Suppe wärmt Leib und Seele.

Spreewälder Rinderrouladen

Spreewälder Rinderrouladen

Es sind die Gurken, die den Spreewälder Rinderrouladen in diesem Rezept ihren Namen und den Geschmack geben. Es müssen also Spreewälder sein.

Uckermärker Apfelbrote

Uckermärker Apfelbrote

Ein schönes Rezept für saftige Uckermärker Apfelbrote, die lauwarm und dick mit süßer Butter bestrichen, am besten schmecken.

Sorbische Hochzeitssuppe

Sorbische Hochzeitssuppe

Wer in Brandenburg die Sorbische Hochzeitssuppe kochen kann, ist heiratsfähig. So lautet die Überlieferung und hier ist das Rezept.

Wrukengemüse

Wrukengemüse

Wruken (Kohlrüben) sind ein traditionelles Gemüse in der Region. Das Rezept für das Wrukengemüse ist einfach, schmeckt aber deftig und gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte