Panierter Karpfen

Panierter Karpfen ist vor allem zu Weihnachten ein Festschmaus. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung und macht auf dem Teller etwas her.

Panierter Karpfen

Bewertung: Ø 4,6 (361 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Karpfen-Filets, küchenfertig
100 g Mehl
200 g Paniermehl
2 Stk Eier
2 EL Wasser, kalt
1 TL Salz
1 Stk Zitrone
5 EL Butterschmalz
4 Stk Dill
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Fischfilets kalt abbrausen, mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen und salzen.
  2. Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen, das Salz und das Wasser hinzufügen und mit gründlich verquirlen.
  3. Das Mehl und das Paniermehl auf jeweils einen Suppenteller geben.
  4. Nun die Fischfilets zuerst beidseitig im Mehl wenden. Dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss im Paniermehl wälzen.
  5. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin goldgelb ausbacken.
  6. Zum Anrichten die Zitrone in Scheiben schneiden. Den Panierten Karpfen auf vorgewärmte Teller legen, mit den Zitronenscheiben und etwas Dill garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Panierter Karpfen ist eine tolle Alternative zum fetten Festtagsbraten und macht wenig Arbeit. Die Filets rechtzeitig vorbestellen und innerhalb von 2 Tagen zubereiten, da der Fisch schnell verdirbt.

Für eine knusprige und leckere Panade sollte das Paniermehl möglichst selbstgemacht sein. Dafür einfach altbackenes Weißbrot oder Brötchen in einem Zerkleinerer mehr oder weniger fein zermahlen. Etwas edelsüßes Paprikapulver im Paniermehl gibt dem Karpfen eine besondere Würze.

Perfekte Beilagen dazu sind ein grüner Salat und Pellkartöffelchen. Dazu am besten eine selbstgemachte Frische Remoulade servieren.

Sehr gut schmeckt dazu auch dieser Warme Speckkartoffelsalat, der abgekühlt ebenfalls lecker ist.

Getränketipp

Zu dem eher fetten Fisch mit Kartoffelsalat passt ein Märzen-Bier gleich gut, wie ein Glas Weißwein oder ein Mineralwasser. Beim Wein könnte es eine säurearme Sorte sein, wie ein Müller-Thurgau oder Silvaner, egal aus welchem Gebiet.

Ähnliche Rezepte

Gebackener Karpfen

Gebackener Karpfen

Dieses Rezept zeigt, wie man im Handumdrehen köstlicher, gebackener Karpfen zubereitet.

Pikanter Karpfen

Pikanter Karpfen

Das Gericht für pikanten Karpfen überzeugt mit einem würzigen Geschmack. Zudem wird der Fisch mit leckerem Gemüse, wie Paprika und Tomaten verfeinert.

Gebratenes Karpfenfilet

Gebratenes Karpfenfilet

Gebratenes Karpfenfilet ist zu Weihnachten eine tolle Alternative zu Fleisch und Geflügel. Es ist nach diesem Rezept schnell und lecker zubereitet.

Gebratener Karpfen

Gebratener Karpfen

Von September bis Dezember ist Karpfensaison. Also muss sich die Zubereitung eines Rezepts für Gebratenen Karpfen nicht auf Weihnachten beschränken.

Karpfen blau

Karpfen blau

Nicht nur traditionell ist das Rezept Karpfen blau, sondern auch gesund und fettarm. Ideal für ein Weihnachtsmenü.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte