Krabben Rezepte

Krabben Rezepte

In unseren Küchen nennt man Krabben üblicherweise Garnelen. Besonders gerne werden die intensiv schmeckenden Nordseegarnelen für Krabben Rezepte verwendet. Mit Krabben kann man eine Vielzahl an köstlichen Rezepten zubereiten, denn sie harmonieren mit Gemüse ebenso wie mit Reis oder Pasta. Selbst auf einer Pizza machen sich die „Zehnfußkrebse“ sehr gut. Am Leckersten schmecken frische Krabben, aber auch tiefgefrorene kann man unbedenklich verwenden. Die tiefgefrorenen Krabben lässt man langsam in einem Sieb auftauen, wäscht sie dann unter fließendem Wasser und anschließend trocknet man sie ab.

Versuchen Sie doch mal eines unserer Krabben Rezepte.

Rezepte weiter einschränken:

Meeresfrüchte (17), Vorspeise (16), Deutschland (13), Suppen (11), Einfache Rezepte (9), schnelle Rezepte (8), Fisch (7), Partyrezepte (7), Beilage (7), Salat (6), Kartoffeln (5), Gesunde Rezepte (5), Kalte Speisen (5), Schleswig-Holstein (4), Leichte Rezepte (4), Niedersachsen (4), Champignons  (4), Tomaten (3), Marinieren (3), Garnelen - Shrimps (3)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Krabben Rezepte

Kartoffelpfanne mit Shrimps

Kartoffelpfanne mit Shrimps

45 Bewertungen

Diese rustikale Kartoffelpfanne mit Shrimps bringt Abwechslung auf den Tisch. Mit diesem Rezept gelingt ein köstliches Mahl.

Fischeintopf im Römertopf

Fischeintopf im Römertopf

23 Bewertungen

Bei diesem Rezept wird ein köstlicher Fischeintopf im Römertopf zubereitet und überzeugt durch einen cremig-feinen Geschmack.

Krabben-Quark-Aufstrich

Krabben-Quark-Aufstrich

25 Bewertungen

Dieser Aufstrich mit Nordseekrabben, Quark und Dill ist einfach in der Zubereitung und schmeckt vor allem auf Vollkornbrot besonders toll.

Krabbenburger

Krabbenburger

32 Bewertungen

Köstlich mariniertes Krabbenfleisch, Gemüse und flaumige Burgerbrötchen - dieser Krabbenburger lässt keine Wünsche offen. Hier das Rezept.

Norwegische Krabbensuppe

Norwegische Krabbensuppe

21 Bewertungen

Mit diesem Rezept ist diese norwegische Krabbensuppe einfach zubereitet und schmeckt wirklich köstlich.

Flusskrebse à la Karibik

Flusskrebse à la Karibik

33 Bewertungen

Ganz so frisch wie in der Karibik sind hier zwar keine Krebse zu bekommen, aber mit dem Rezept für Flusskrebse à la Karibik gelingen sie trotzdem.

Tomatenfenchel mit Krabben

Tomatenfenchel mit Krabben

17 Bewertungen

Dieses Rezept ist der edle Auftakt für ein feines Essen. Tomatenfenchel mit Krabben ist eine Vorspeise der Extraklasse.

Krabbensalat

Krabbensalat

6 Bewertungen

Mit diesem Rezept bekommen Sie einen leckeren Krabbensalat, der jedes Buffet bereichert und ideal als Brotaufstrich ist.

Norddeutsche Krabbensuppe

Norddeutsche Krabbensuppe

0 Bewertung

Frische Krabben aus der Nordsee direkt in einer norddeutschen Krabbensuppe, das Rezept zum Nachkochen.

Brot mit Avocado-Krabben-Topping

Brot mit Avocado-Krabben-Topping

0 Bewertung

Da freut sich wieder die schnelle Feierabendküche oder die Snack-Stunde für zwischendurch. Mit dem passenden Rezept Brot mit Avocado-Krabben-Topping.

Neueste Krabben Rezepte

Norwegische Krabbensuppe

Norwegische Krabbensuppe

21 Bewertungen

Mit diesem Rezept ist diese norwegische Krabbensuppe einfach zubereitet und schmeckt wirklich köstlich.

alle Krabben Rezepte

Eine Delikatesse: Krabben

Krabben gelten als Delikatesse, die meist nur zu bestimmten Anlässen auf den Tisch kommen. Zum Geburtstag oder zu Weihnachten, einem Familien- oder dem jährlichen Sommerfest sind perfekte Gelegenheiten, den Gästen wieder einmal feine Gerichte mit den leckeren Zutaten zu servieren. Die kleinen Meerestiere sind sehr gesund, weil sie viel Eiweiß enthalten und reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Da sie relativ viel Cholesterin enthalten, sollten sie bei bestimmten medizinischen Indikationen nicht zu häufig gegessen werden.

Verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung

Für die Zubereitung der Krabben gibt es eine ganze Reihe an Rezepten. Sie finden diese in Kochbüchern oder Zeitschriften, im Internet oder auch in Kochforen. Aus den Meerestieren lassen sich unter anderem Salate oder Soßen und Dips zubereiten. Mit ihnen lassen sich sogar Aufläufe oder Muffins füllen. Daneben können Sie diese auch als Aufstrich auf frisch gebackenes Brot streichen. In den meisten Fällen werden die Krabben aus der Nordsee verwendet.

Für die nächste Grillparty

Laden Sie zu einer zünftigen Grillparty ein und servieren Sie Ihren Gästen die auf einer Schale auf dem Grill zubereiteten Meerestiere. Dazu reichen Sie eine passende Soße sowie frisches Brot. Garantiert wird sich über diese Leckerei jeder Gast sehr freuen. Alternativ können Sie die Happen auch bei einem Brunch servieren. Bereiten Sie die Meerestiere dafür auf unterschiedliche Art und Weise zu, sodass die Gäste verschiedene Speisen probieren können.

Im Handel in mehreren Varianten erhältlich

Es gibt im Handel verschiedene Möglichkeiten, die Zutaten zu erwerben. Neben frischen und gefrorenen Meerestieren gibt es diese auch als Packung mit Nordseekrabbenfleisch. Der Vorteil an diesen Packungen besteht darin, dass das Fleisch bereits ausgelöst ist und direkt weiterverarbeitet werden kann. Damit sparen Sie beispielsweise bei der Vorbereitung eines Brunchs eine Menge Zeit.

Krabben für Kinder?

Für den Nachwuchs sind die kleinen Krabben eher in Form von Krabbenchips geeignet. Kinder knabbern für ihr Leben gern Chips. Mit den hellen Krabbenchips reichen Sie Ihrem Nachwuchs anstelle von ungesunden Zutaten gesundes Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Ihre Kinder werden es Ihnen ganz bestimmt danken.