Büsumer Krabbenbrötchen

Zu den leckersten Snacks in Norddeutschland gehört das Büsumer Krabbenbrötchen. Das Rezept dafür setzt auf beste Qualität, Nachhaltigkeit und Frische.

Büsumer Krabbenbrötchen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

240 g Nordseekrabben, MSC-zertifiziert
2 Stk Mehrkorn- oder Roggenbrötchen
2 EL Butter
4 Bl Kopfsalat
2 zw Petersilie, kraus
4 EL Remoulade oder Mayonnaise, optional
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Mehrkorn- oder Roggenbrötchen halbieren und jede Hälfte - nicht zu dünn - mit Butter bestreichen.
  2. Die Salatblätter kalt abspülen, trocken schleudern und grob zerteilen. Die Petersilie ebenfalls waschen, trocken schütteln und die kleinen Büschel von den Stielen zupfen.
  3. Jede gebutterte Brötchenhälfte mit Salat belegen und die Nordseekrabben darauf häufeln. Hier gilt, lieber ein paar mehr als zu wenige.
  4. Die Büsumer Krabbenbrötchen mit der Petersilie garnieren und servieren.
  5. Wer mag, gibt statt der Butter jeweils einen Esslöffel Remoulade oder Mayonnaise auf die Brötchenhälften.

Anmerkung: In Norddeutschland sind Remoulade oder Mayonnaise auf dem Krabbenbrötchen verpönt, weil sie den würzigen, leicht süßlichen Geschmack der Nordseekrabben überdecken.

Tipps zum Rezept

MSC-zertifizierte Nordseekrabben stammen aus der Deutschen Bucht. Das nördliche Wattenmeer zieht sich von den Westfriesischen Inseln (Niederlande) über die Ostfriesischen und Nordfriesischen Inseln bis zu den dänischen Wattenmeerinseln. Traditionell fahren die Fischer in ihren Kuttern hinaus und an Bord werden die frisch gefangenen Krabben auch gleich in Meerwasser gekocht. Dadurch erhalten sie ihre rosa bis rotbraune Farbe und ihr spezielles Aroma.

Wurden die hier gefangenen Krabben viele Jahre zum Pulen ins Ausland transportiert, bieten einige Supermarktketten seit geraumer Zeit Ware an, die nicht nur vor der ostfriesischen Küste nachhaltig gefangen, sondern auch in Norddeutschland per Hand gepult und verpackt werden. Unbedingt zu diesen Krabben greifen!

Ähnliche Rezepte

Seespinnen auf venezianische Art

Seespinnen auf venezianische Art

Mal wieder Lust auf etwas Besonderes? Wie wäre es da mit Seespinnen auf venezianische Art? Dieses Rezept erklärt die einfache Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte