Norwegische Krabbensuppe

Mit diesem Rezept ist diese norwegische Krabbensuppe einfach zubereitet und schmeckt wirklich köstlich.

Norwegische Krabbensuppe

Bewertung: Ø 4,5 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Dill, fein gehackt
1 Stk Zwiebel
2 Stk Möhren
350 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Stg Lauch
1 EL Butter
125 ml Weißwein
400 ml Fischfond
300 g Krabben, küchenfertig, gegart
0.5 TL Zitronenpfeffer
1 TL Salz
1 Prise Currypulver
200 ml Schlagsahne
400 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Lauch putzen, in Ringe schneiden und waschen. Möhren putzen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel schälen, gründlich waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebelstücke darin glasig dünsten, dann Lauch-, Kartoffel- sowie Möhrenstücke hinzugeben und kurz anrösten.
  3. Dann mit Weißwein, Fischfond und dem Wasser ablöschen und alles bei kleiner Hitze für 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Krabben waschen, abtropfen lassen und mit Zitronenpfeffer und Salz mischen.
  5. Dann die Suppe pürieren, mit Salz und Curry würzen, die Krabben einrühren und in der Suppe erhitzen.
  6. Nun die Sahne in einer Schüssel steif schlagen und vorsichtig unter die Suppe heben.
  7. Die norwegische Krabbensuppe bei Bedarf nachwürzen und mit Dill bestreut servieren.

User Kommentare