Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse wird nach einem simplen Rezept zubereitet. Es schmeckt sehr gut zu Bouillon-Kartoffeln und gekochtem Rindfleisch.

Omas Meerrettichgemüse

Bewertung: Ø 4,4 (105 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Meerrettichwurzel, groß
200 ml Milch
1 EL Weißweinessig
30 g Butter
2 TL Gemüsebrühe, Instant, körnig
2 EL Paniermehl, selbst gemacht
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Meerrettichwurzel mit einem Sparschäler dünn schälen und anschließend auf einer scharfen Reibe fein reiben.
  2. Anschließend die Butter bei mittlerer Temperatur in einer Kasserolle erhitzen, den geriebenen Meerrettich hinzufügen und etwa 2-3 Minuten anschwitzen.
  3. Als nächstes etwas von der Milch angießen und bei niedriger Hitze und unter ständigem Rühren etwa 12-15 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen immer wieder einen kleinen Schuss Milch hinzufügen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.
  4. Danach das Meerrettichgemüse mit Salz und Zucker sowie Essig und gekörnter Brühe würzen und alle Gewürze gründlich unterrühren.
  5. Zuletzt für eine bessere Bindung etwas selbstgeriebenes Paniermehl unterrühren und bis zum Servieren warm halten.

Tipps zum Rezept

Es empfiehlt sich, während der Zubereitung von frischem Meerrettich bei offenem Fenster zu arbeiten. Beim Reiben wird Senföl freigesetzt, was die Augen reizen kann.

Außer zu gekochtem Fleisch passt dieses Meerrettichgemüse auch zu Roastbeef oder Räucherfisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte