Sarma

Sarma sind mit Hackfleisch und Reis gefüllte Weinblätter, die mit diesem Rezept nach mazedonischer Art zubereitet werden.

Sarma

Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

70 Stk Weinblätter, frisch
1 EL Pflanzenöl

Zutaten für die Füllung

450 g Hackfleisch, vom Rind
160 g Reis, roh
1 Stk Zwiebel, groß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Wasser
1 Schuss Pflanzenöl
1 Prise Paprikapulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Weinblätter waschen, Wasser in einem Topf erhitzen und die Weinblätter darin für ca. 15 Minuten blanchieren. Dann die Blätter aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
  2. Für die Füllung die Zwiebel schälen, in feine Stücke hacken und in einer Pfanne mit einem Schuss Wasser weich dünsten.
  3. Dann das Öl hinzufügen und das Hackfleisch sowie den Reis darin für ca. 5 Minuten anbraten.
  4. Anschließend die Füllung mit Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.
  5. Nun 2/3 der abgetropften Weinblätter auflegen, sodass die Adern nach oben zeigen, je etwas Füllung in der Mitte der Blätter verteilen, die Seiten einschlagen und fest aufrollen.
  6. Dann einen weiten Topf mit der Hälfte der restlichen Blätter auslegen, die Röllchen dicht nebeneinander hineinschlichten, dabei sollte sich die Nahtseite der Röllchen unten befinden.
  7. Zum Schluss das Ganze mit den restlichen Blättern abdecken, mit Wasser aufgießen, das Öl hinzugeben und Sarma ohne Deckel bei niedriger Hitze für ca. 40 Minuten köcheln lassen.

Tipps zum Rezept

Für dieses Rezept können auch eingelegte Weinblätter verwendet werden, hierbei entfällt das blanchieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte