Selbstgemachtes Himbeergelee

Mit diesem Rezept für ein fruchtiges, selbstgemachtes Himbeergelee fängt man ein Stück Sommer ein - ganz einfach und schnell.

Selbstgemachtes Himbeergelee

Bewertung: Ø 4,3 (35 Stimmen)
90 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

2 kg Himbeeren
500 g Gelierzucker, 3:1
4 cl Himbeergeist
1 Pk Zitronensäure
150 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Himbeergelee die Himbeeren waschen, verlesen, in einen großen Topf geben und grob zerdrücken.
  2. Anschließend das Wasser unterrühren, zum Kochen bringen, dann den Topf vom Herd nehmen und 1 Stunde stehen lassen.
  3. Danach ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und die Himbeeren hineingeben. Diese gut abtropfen lassen, dabei die Himbeeren sanft ausdrücken und den Saft auffangen.
  4. Nun den Himbeersaft in einen Topf geben und mit Gelierzucker, Himbeergeist und Zitronensäure verrühren, zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen und dabei immer wieder umrühren. Dabei den entstehenden Schaum abschöpfen.
  5. Das Gelee noch heiß in saubere Gläser mit Schraubverschluss füllen und die Gläser für 20 Minuten auf den Kopf stellen.

Tipps zum Rezept

Das Himbeergelee schmeckt als Brotaufstrich sehr gut, kann aber auch für Torten und Süßspeisen verwendet werden und ist kühl, dunkel und trocken gelagert rund 8-10 Monate haltbar.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte