Lokše

Unter Lokše versteht man Kartoffelpfannkuchen, die als slowakische Spezialität gelten und zu vielen Gelegenheiten serviert werden.

Lokše

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und für ca. 20-25 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.
  2. Dann die Kartoffeln abgießen, noch heiß pellen und etwas abkühlen lassen.
  3. Anschließend die Kartoffeln in feine Stücke reiben, salzen, das Mehl nach und nach hinzufügen und zu einer relativ festen, leicht formbaren Masse verkneten.
  4. Danach den Teig zu einer Rolle formen, in Stücke schneiden, eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Teigstücke darauf ca. 2 mm dünn ausrollen.
  5. Zum Schluss eine beschichtete oder gusseiserne Pfanne erhitzen und die Kartoffelpfannkuchen darin von beiden Seiten ausbacken.

Tipps zum Rezept

Lokše werden gerne als Beilage zu Gänse- und Entenbraten gereicht, können aber auch mit Früchten oder Konfitüre als Süßspeise aufgetischt oder einfach nur mit zerlassener Butter serviert werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte