Bärlauch Rezepte

Bärlauch Rezepte

Mit den passenden Bärlauch Rezepten bringen Sie den Frühling auf Ihren Teller. Mit dem würzigen Waldkraut treiben Sie die Wintersmüdigkeit wieder aus Ihrem Körper, und das Beste daran, Bärlauch ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Bärlauchpesto, Bärlauchsuppe und Bärlauchrisotto - all diese Speisen haben sich in den letzten Jahren zu beliebte Mahlzeiten entwickelt. Bärlauch ist auch ein gesunder Ersatz für den Knoblauch.

Hier findet man die besten Bärlauch Rezepte. Genießen Sie das zart lauchige Aroma an vielfältigen Gerichten und Speisen.

Rezepte weiter einschränken:

Frühling (46), Einfache Rezepte (16), Suppen (13), Vegetarisch (12), Vegan (12), Grundrezepte (11), Deutschland (11), schnelle Rezepte (10), Gesunde Rezepte (10), Kartoffeln (9), Billig - Preiswert (9), Marinieren (9), Aufstrich (9), Vorspeise (9), Saucen & Dips (8), Käse (5), Leichte Rezepte (5), Nudeln (4), Italien (4), Brotzeit (4)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Bärlauch Rezepte

Bärlauchbrot

Bärlauchbrot

1.298 Bewertungen

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit und was gibt es besseres als ein selbstgemachtes Bärlauchbrot nach diesem Rezept zu backen.

Bärlauch-Spaghetti

Bärlauch-Spaghetti

1.346 Bewertungen

Diese Bärlauch-Spaghetti schmecken einfach gut. Kräftiger Bärlauch, Champignons und Parmesan sorgen für das gewisse Etwas.

Bärlauch-Dip

Bärlauch-Dip

847 Bewertungen

Mit seinem milden Knoblauchgeschmack passt der Bärlauch-Dip hervorragend zu allen Gemüsesticks. Das Rezept ist ganz simpel.

Einfache Bärlauchcremesuppe

Einfache Bärlauchcremesuppe

297 Bewertungen

Bärlauchcremesuppe ist gesund und durch den einzigartigen Geschmack von Bärlauch etwas Besonderes. Ein tolles Rezept für die Bärlauchsaison!

Bärlauchpesto ohne Nüsse

Bärlauchpesto ohne Nüsse

483 Bewertungen

Selbstgemachtes Pesto schmeckt herrlich. Von diesem köstlichen Bärlauchpesto ohne Nüsse werden alle begeistert sein.

Bärlauchquark

Bärlauchquark

393 Bewertungen

Fettarmer, quietschgrüner Bärlauchquark ist der ideale Begleiter zu Ofenkartoffeln. Aber auch als Brotaufstrich oder Dip eignet sich dieses Rezept.

Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

252 Bewertungen

Frühling ist, wenn eine würzige Bärlauchsuppe auf den Tisch kommt. Sie sieht toll aus, schmeckt herrlich und das Rezept ist leicht nachzukochen.

Bärlauchaufstrich

Bärlauchaufstrich

345 Bewertungen

Dieser Bärlauchaufstrich ist schnell zubereitet und schmeckt absolut köstlich. Das Rezept dafür ist einfach und lässt sich auch super gut vorbereiten.

Bärlauchpesto ohne Käse

Bärlauchpesto ohne Käse

208 Bewertungen

Schmeckt ein Bärlauchpesto ohne Käse? Und ob! Wir haben das ideale Rezept für ein schnelles, veganes und leckeres Pesto.

Schnelle Bärlauchsuppe

Schnelle Bärlauchsuppe

144 Bewertungen

Während der recht kurzen Saison lässt sich diese Schnelle Bärlauchsuppe einfach zubereiten und das Rezept dafür ist so lecker wie unkompliziert.

Neueste Bärlauch Rezepte

Bärlauchöl

Bärlauchöl

1 Bewertung

Dieses Rezept ergibt feines Bärlauchöl, das für Pastagerichte, Salate oder für Marinaden perfekt ist. Also unbedingt ausprobieren!

Bärlauchdip

Bärlauchdip

5 Bewertungen

Cremig, pikant und rundum lecker ist dieser frische Bärlauchdip. Das Rezept passt zu frischem Brot, jungen Kartoffeln und zu knackigen Gemüsesticks.

Bärlauch-Pesto

Bärlauch-Pesto

15 Bewertungen

Bärlauch-Pesto ist ein sehr vielseitiger Frühlingsgenuss und schmeckt als einfache Soße zu Nudeln oder Spätzle besonders gut.

Veganer Bärlauch-Brotaufstrich

Veganer Bärlauch-Brotaufstrich

16 Bewertungen

Dieser Vegane Bärlauch-Brotaufstrich schmeckt frühlingshaft frisch und ist nach diesem Rezept einfach und superschnell im Mixer zubereitet.

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter

5 Bewertungen

Bärlauchbutter schmeckt auf Brot und Steak, beim Grillen oder zur Brotzeit, dieses Rezept ist einfach frühlingshaft!

alle Bärlauch Rezepte

Kleines Blatt, geballte Kraft

Bärlauch kann nicht nur in Lebensmittelgeschäften gekauft, sondern im März und April in den Wäldern gesammelt werden. Geruch, Geschmack und Eigenschaften sind dem Knoblauch sehr ähnlich. Bärlauch ist gesund und es gibt eine Vielzahl an verschiedenen raffinierten Rezepten, die mit Bärlauch zubereitet werden.

Wertvolle grüne Blätter

Bärlauchblätter bringen nicht nur das frische Grün des Frühlings auf den Teller, sie enthalten auch wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Chlorophyll. Bärlauch enthält außerdem Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe. Durch diese Kombination entfaltet das Kraut ein breites gesundheitliches Wirkungsspektrum. Genug Gründe, um das eine oder andere Rezept mit Bärlauch auszuprobieren.

Optischer Genuss

Ob als Salat, als Smoothie, im Pesto, als Aufstrich, als Gemüsebeilage oder in der Suppe, Bärlauch kann auf viele unterschiedliche Arten zubereitet werden. Wird Bärlauch gekocht oder gedünstet, reicht eine Garzeit von wenigen Minuten aus. Werden die Blätter zu lange gekocht, wird der Vitalstoffwert verringert. Damit bei der Zubereitung die grüne Farbe nicht verloren geht, sollte dem Kochwasser niemals Essig oder Zitronensaft beigemengt werden. Tipp: Eine Prise Natron in das Wasser geben und schon bleibt die grüne Farbe erhalten.

Bärlauch ist gesund

Für den menschlichen Körper sind die im Bärlauch enthaltenen sekundären Pflanzstoffe von großer Bedeutung. Sie haben eine antioxidative sowie entzündungshemmende Wirkung und schützen die Zellen. Die Bärlauchblätter wirken entgiftend und helfen mit, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken. Was viele Menschen dem wilden Kraut gar nicht zutrauen würden ist, dass es ein wichtiger Vitamin C Lieferant ist. Bärlauchblätter enthalten nämlich dreimal so viel Vitamin C wie eine Orange.

Tipps zum Bärlauch sammeln

Der Bärlauch fühlt sich in Laub- und Mischwäldern wohl. Zum Sammeln sind Plastikkörbe nicht geeignet. Es empfiehlt sich einen luftdurchlässigen Korb zu verwenden. Am späten Nachmittag und vor der Blüte enthält der Bärlauch die meisten Wirkstoffe. Die Blätter sorgfältig, aber nur kurz waschen. Achtung, beim Bärlauch besteht Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen, Aronstab und Herbstzeitlose. Diese Pflanzen sind hochgiftig und führen zu schweren Vergiftungen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kauft den Bärlauch am Markt oder im Lebensmittelgeschäft.