Ungarische Rezepte

Ungarische Rezepte

Ungarisches Essen hat eine lange Tradition und zählt zu den größten und bekanntesten Küchen in Europa. In Ungarn ist Essen mit Wertschätzung verbunden, ähnlich wie in Italien oder Frankreich. Ungarische Rezepte sind in der Regel deftig und gut gewürzt. Mit unseren Rezepten können Sie ungarische Speisen kreieren und ihre Familie und Gäste einmal ganz anders verwöhnen. Wie ein echtes ungarisches Gulasch zubereitet wird und natürlich viele weitere typische Gerichte, erfahren Sie hier. Ohne Paprika oder Chili geht in der ungarischen Küche gar nichts. Hauptzutaten sind Fleisch und Fisch. Und dazu reicht man einen herrlichen ungarischen Wein. Jó étvágyat!

Hier finden Sie nun leckere und vorallem deftige ungarische Rezepte. Sie werden den Geschmack der ungarischen Speisen nicht so schnell vergessen.

Rezepte weiter einschränken:

Gulasch (8), Paprika (8), Winter (7), Billig - Preiswert (7), Einfache Rezepte (7), Omas Küche (6), Partyrezepte (6), Schmoren (6), Kartoffeln (6), Herbst (6), Rindfleisch (6), Suppen (5), Tomaten (4), Leichte Rezepte (4), schnelle Rezepte (4), Fleisch (4), Gemüse (3), Österreich (3), Beilage (3), Frühling (2)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Ungarn Rezepte

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

57 Bewertungen

Szegediner Gulasch zählt zur typischen Hausmannskost und ist schnell zubereitet. Hier das Rezept für Omas Szegediner Gulasch.

Gulaschsuppe-Gulyásleves

Gulaschsuppe-Gulyásleves

55 Bewertungen

Gulaschsuppe, auf ungarisch Gulyásleves, ist ein tolles Rezept für eine sättigende Hauptmahlzeit mit Fleisch und Kartoffeln.

Puszta-Schnitzelpfanne

Puszta-Schnitzelpfanne

48 Bewertungen

Puszta-Schnitzelpfanne ist ein praktisches Rezept, wenn man viele Gäste erwartet, denn es lässt sich gut vorbereiten.

Gulaschsuppe

Gulaschsuppe

49 Bewertungen

Diese Gulaschsuppe ist eine vollwertige Mahlzeit mit Fleisch, Kartoffeln, Paprika und Tomaten. Ein einfaches Rezept, das schmeckt und satt macht.

Ungarische Gulaschsuppe

Ungarische Gulaschsuppe

56 Bewertungen

Dieses Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe besticht durch Schärfe und einem unvergleichlichen Geschmack.

Ungarisches Sauerkraut

Ungarisches Sauerkraut

41 Bewertungen

Ein preiswertes Rezept, für kalte Tage bestens geeignet, ist Ungarisches Sauerkraut. Gewürze und Speck machen dieses Gericht zu etwas Besonderem.

Ungarische Kartoffelsuppe

Ungarische Kartoffelsuppe

52 Bewertungen

Mit diesem Rezept für eine Ungarische Kartoffelsuppe gelingt eine schön scharfe und pikante Mahlzeit.

Ungarisches Kesselgulasch

Ungarisches Kesselgulasch

60 Bewertungen

Ungarisches Kesselgulasch ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Kesselgulasch.

Ungarisches Kesselgulasch

Ungarisches Kesselgulasch

22 Bewertungen

Ungarisches Kesselgulasch darf auf keiner Party fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem schnellen Rezept.

Lecsó

Lecsó

29 Bewertungen

Lecsó ist ganz einfach zuzubereiten. Hier das köstliche Rezept für das ungarische Paprikagemüse.

alle Ungarn Rezepte

Ungarische Küche

Rot, weiß und grün sind Ungarns Farben ... sie stehen für Kraft, Treue und Hoffnung und spiegeln sich in den fantasievollen Rezepten der ungarischen Küche. Hier steht das feurige Rot für Paprika und Tomaten während das unschuldige Weiß die zahlreichen Mehlspeisen und die großzügige Verwendung von Rahm verkörpert. Das satte Grün hingegen wird repräsentiert von allen Köstlichkeiten aus dem Gemüsegarten allen voran frischer Dill und knackiges Kraut.

Pörkölt, Gulasch und Paprikás

Diese drei Fleischgerichte sind eng miteinander verwandt und sind ebenso bekannt wie ungarischer Paprika und Salami. Am populärsten ist der Gulasch, der außerhalb von Ungarn als Ragout aus Fleisch von Rind, Kalb oder Schwein zubereitet wird. In Ungarn hingegen ist er eher ein Suppengericht, das traditionell in einem Kessel sanft köchelt. Als Esterhazy Gulasch wird er mit Rahm, Kapern, feinsten Schnitzen von Karotten und Sellerie verfeinert. Im Sud vom Szegediner Gulasch vermählen sich Schweinefleisch, Kraut und Paprika. Gekocht und gebraten wird vorzugsweise mit Schweine- oder Gänseschmalz. Beide Schmalzsorten harmonieren gut mit Paprika, der jedoch im heißen Fett nicht anbrennen darf. Das legendäre Letscho krönt Speisen auf ungarische Art mit je einem Drittel Schmorgemüse aus Zwiebeln, Paprikaschoten und Tomaten. Kommt ein Gericht nach Bakonyer Art auf den Tisch, sind Pilze im Spiel. In den ungarischen Wäldern gibt es wunderbare Steinpilze, die jedes Gericht adeln.

Patisserie und Mehlspeisen

Vom hauchdünnen Palatschinken über feinste Pralinen bis hin zur Dobostorte hat die ungarische Küche für jeden Süßschnabel eine Verführung parat. Exakt acht Schichten Biskuit werden mit Schokoladencreme, Karamell und Walnüssen zur berühmtesten Torte des Landes, die ihren Namen dem Konditormeister Dobos verdankt, aufgetürmt. Weitaus rustikaler ist die Langosch genannte Spezialität aus Hefeteig, die ähnlich wie Palatschinken, mal süß und mal herzhaft interpretiert werden kann.

Ungarische Suppengerichte

Klare Fleischsuppe vom Rind wird häufig mit feinen Streifen von Palatschinken und frischem Dill angerichtet. Das Nationalgewürz Paprika bringt dabei Farbe ins Spiel. Das gilt auch für die berühmte ungarische Fischsuppe, deren Hochburg am Ufer des Balatons liegt. Verarbeitet werden vor allem Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Hühnersuppe, Einbrennsuppe, Erbsen-, Bohnen- und Linsensuppe gehören traditionell zum Repertoire der ungarischen Küche.