Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Klassisches Paprikahuhn

Bewertung: Ø 4,5 (338 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Hähnchen
1 l Hühnerbrühe
3 EL Mehl
250 ml Saure Sahne
3 Stk Knoblauchzehen
1 TL Tomatenmark
40 g Paprikapulver, edelsüß
6 EL Öl
4 Stk Zwiebeln
1 Prise Salz
1 Prise Majoran, getrocknet
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das küchenfertige Hähnchen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Brüste und Keulen zerteilen, dann die Bruststücke halbieren, die Keulen im Gelenk durchschneiden und die Hühnerstücke mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  3. Danach Öl in einem Topf oder Bräter erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten, anschließend herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Im Bratensatz die Zwiebel- und Knoblauchstücke glasig dünsten, Paprikapulver sowie das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten.
  5. Dann das Ganze mit der Hühnerbrühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, zum Kochen bringen, die Hühnerstücke einlegen und zugedeckt für ca. 45 Minuten garen bzw. weichkochen - bei Bedarf noch etwas Hühnerbrühe nachgießen.
  6. Anschließend die Saure Sahne mit dem Mehl anrühren, das Fleisch aus der Sauce nehmen und das Sahne-Mehl-Gemisch einrühren. Nun die Sauce für 5 Minuten köcheln lassen, anschließend mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken.
  7. Zum Schluss die Hühnerstücke nochmals zerteilen und mit der Paprikasauce servieren.

Tipps zum Rezept

Zu dem klassischen Paprikahuhn als Beilage Reis servieren. Aber auch Nockerl oder Spätzle eignen sich sehr gut. Mit einem Petersilienzweig garniert anrichten.

Getränketipp

Die verwendeten und geschmacksgebenden Gewürze empfehlen zu dem Gericht ein Glas Bier. Mineralwasser, leicht süßliche Fruchtsaftmischungen bzw. Schorle sind Alternativen zum Bier.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

Curry Hähnchen-Pfanne

Curry Hähnchen-Pfanne

Dieses Rezept für eine würzige Curry-Hähnchen-Pfanne ist ideal für die schnelle Feierabendküche und sie schmeckt richtig lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte