Jello Shots

Perfekt für die nächste Party sind die alkoholhaltigen Jello Shots - hier ein einfaches Rezept.

Jello Shots

Bewertung: Ø 4,6 (189 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

3 Stk Zitronen, oder Orangen
1 Pk Götterspeise, Wackelpuddingpulver
250 ml Wasser
80 g Zucker
130 mg Wodka, Tequila oder Rum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Orangen oder Zitronen halbieren, auspressen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen und die Schalen gut mit Wasser auswaschen.
  2. Die Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten – dazu Wasser in einen Topf geben, das Puddingpulver darin auflösen und für rund 5 Minuten quellen lassen. Für die alkoholische Variante kann man die Hälfte des Wassers durch Wodka ersetzen.
  3. Den Zucker einrühren, erhitzen (aber nicht aufkochen), danach die Flüssigkeit in die Orangenhälften füllen und abkühlen lassen - bis die Götterspeise fest ist.
  4. Zum Schluss nur noch die Orangenhälften in Spalten schneiden und die fertigen Jello Shots den Gästen servieren.

Tipps zum Rezept

Den geliebten Wackelpudding kennt ja wohl noch jeder aus seiner Kindheit. Der neue Partytrend aus den USA, ist Götterspeise versetzt mit Alkohol z.B. Wodka, Rum, Tequila, usw. und daher ausschließlich was für Erwachsene.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelchips selbstgemacht

Kartoffelchips selbstgemacht

Das beliebteste Party- und Knabbergebäck sind Kartoffelchips – und diese selber zu machen ist kinderleicht.

Lachsrolle mit Spinat

Lachsrolle mit Spinat

Lachsrolle mit Spinat sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt auch so. Dieses tolle Rezept ist einfach in der Zubereitung.

Schinkenrolle

Schinkenrolle

Die tolle Schinkenrolle darf auf keiner Party fehlen. Ihre Gäste werden einfach begeistert sein.

Rumtopf

Rumtopf

Damit Sie den Rumtopf zu Weihnachten genießen können, muss er bereits im Sommer angesetzt werden. Probieren Sie dieses leichte Rezept.

Schnelle vegane Pizzaschnecken

Schnelle vegane Pizzaschnecken

Diese schnellen, veganen Pizzaschnecken eignen sich perfekt als Snack, schnelles Abendessen, als Fingerfood auf Partys oder für ein Picknick. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte