Parmesangebäck

Parmesangebäck kommt immer gut an und passt super in gemütlicher Runde. Dieses Rezept lässt sich prima vorbereiten.

Parmesangebäck

Bewertung: Ø 4,2 (10 Stimmen)
75 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

80 g Butter
140 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Parmesan, gerieben
1 Stk Ei
1 Stk Ei, zum Bestreichen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Butter, Ei und Parmesan vermengen und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche kleine Stücke vom Teig zu Bällchen formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, flach drücken und etwa 15 Minuten kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  4. Dann die Teigstücke mit versprudeltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldgelb backen.
  5. Parmesangebäck auskühlen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, kann das Gebäck zusätzlich mit etwas getrockneten Kräutern bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Melone mit Ricottacreme

Melone mit Ricottacreme

Dieses Rezept mit der sahnigen Ricottacreme zu der frischen Melone ist bei jeder Grillparty der Hit!

Kartoffelchips selbstgemacht

Kartoffelchips selbstgemacht

Das beliebteste Party- und Knabbergebäck sind Kartoffelchips – und diese selber zu machen ist kinderleicht.

Mettigel

Mettigel

Vor allem in den 70iger Jahren war der Mettigel ein beliebter Hingucker auf Buffets.

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Was gibt es besseres, als einen leckeren Zwiebelkuchen mit einem Federweißer zu genießen? Hier ein vegetarisches Rezept für den Leckerbissen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte