Skandinavische Rezepte

Skandinavische Rezepte

Ob Schweden, Finnland, Dänemark oder Norwegen - in Skandinavien gibt es ganz besondere Spezialitäten. Skandinavische Rezepte muten namentlich manchmal etwas seltsam an, sowie „Smörrebröd“, sind aber unbedingt nachzukochen, weil sie lecker und abwechslungsreich sind. Die Rezepte reichen von Vorspeisen über Hauptspeisen zu köstlichen Nachspeisen wie Keksen oder Kuchen. Fisch ist sicher eine der Hauptzutaten der skandinavischen Küche, aber auch Wild und Pilze finden sich in den herrlichen Rezepten.

Mit den skandinavischen Rezepten holen Sie den Norden in Ihre Küche - eben die ganz spezielle Lebenslust der Nordländer. Guten Appetit!

Rezepte weiter einschränken:

Weihnachten (8), Fisch (7), Einfache Rezepte (6), Lachs (5), Backen (5), Hackfleisch (4), Partyrezepte (4), Fingerfood (4), Fleisch (3), Rindfleisch (3), Winter (3), Süßspeisen (3), Vegetarisch (3), Braten (3), Eintopf (2), Schweinefleisch (2), Suppen (2), Gemüse (2), Leichte Rezepte (2), Käse (2)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Skandinavien Rezepte

Julkuchen

Julkuchen

31 Bewertungen

Bei Julkuchen handelt es sich um ein schwedisches Rezept für Butterkekse.

Köttbullar

Köttbullar

36 Bewertungen

Köttbullar sind schwedische Fleischbällchen und schmecken einfach köstlich. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schwedische Hackfleischbällchen

Schwedische Hackfleischbällchen

28 Bewertungen

Die Schwedischen Hackfleischbällchen gehören zu einem richtigen Smörgasbord einfach dazu. Ein Rezept, nicht nur für Buffet-Fans.

Norwegische Fladen

Norwegische Fladen

14 Bewertungen

Die norwegischen Fladen werden nach diesem Rezept in Öl ausgebacken und ist ganz einfach nachzukochen.

Schwedische Käsetorte

Schwedische Käsetorte

16 Bewertungen

Schwedische Käsetorte schmeckt hervorragen zu geräuchertem Lachs. In Schweden wird das Rezept oft zu Midsommar zubereitet.

Krabbensuppe, norwegisch

Krabbensuppe, norwegisch

13 Bewertungen

Krabbensuppe, norwegisch schmeckt einfach köstlich. Das Rezept ist gar nicht schwer und doch so etwas Besonderes.

Rosolli Salat

Rosolli Salat

10 Bewertungen

Der traditionelle Rosolli Salat aus aus Kartoffeln, Rote-Bete-Stücken und Möhren wird in Finnland zu Weihnachten gegessen.

Dänische Haferflocken Kekse

Dänische Haferflocken Kekse

12 Bewertungen

Diese Kekse sind wirklich einfach zu machen und schmecken wunderbar. Ihr Name auf Dänisch ist nicht ganz so einfach, er lautet Havregrynskager.

Dänische Lachstorte

Dänische Lachstorte

9 Bewertungen

Das Besondere an der dänische Lachstorte ist, dass sie von Kochanfängern sehr leicht nachgemacht werden.

Lutefisk

Lutefisk

6 Bewertungen

Das traditionelle nordische Fischgericht Lutefisk ist ein typisches Weihnachtsessen, das allerdings sehr aufwendig ist.

alle Skandinavien Rezepte

Skandinavische Küche - voll im Trend

Die skandinavische Küche zeichnet sich durch bodenständige, schmackhafte Gerichte und den Verzicht auf überflüssigen Schnickschnack aus. Einheimische Gemüsesorten und Beeren, Fisch, Wildbret und Meeresfrüchte bilden die Basis skandinavischer Esskultur. Die typische nordische Geradlinigkeit zeigt sich auch bei der Zubereitung der Speisen. Anstatt aufwändig herzustellender Würzmischungen und umständlicher Rezepte setzt man in Skandinavien vor allem auf den guten Eigengeschmack hochwertiger Produkte. Wir stellen Ihnen im Folgenden einige skandinavische Rezepte vor, die Sie bestimmt begeistern werden.

Dänische Esskultur - Genuss und Gemütlichkeit

Zu den bekanntesten skandinavischen Spezialitäten gehört Smørrebrød. Das traditionelle Mittagessen der dänischen Küche ist im Grunde nichts anderes als eine Scheibe gebuttertes, üppig belegtes Roggenbrot. Als Belag eignet sich alles, was der Kühlschrank gerade hergibt und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Jedoch gibt es auch einige Klassiker. Die Basis von "Sol over Gudhjem" ist geräucherter Hering, zu einem "Pariserbøf" gehören unbedingt Tartar, Rote Beete und ein Spiegelei. Zweifellos ist Rødgrød med fløde eine beliebtesten Nachspeisen der Dänen. Hinter dem fast unaussprechlichen Namen verbirgt sich delikate Rote Grütze, die mit flüssiger Sahne serviert wird.

Noch mehr Rezepte aus dem hohen Norden

Unkompliziert, schnörkellos und lecker - so präsentiert sich die schwedische Küche. Über die Grenzen des Landes hinaus sind die Köttbullar bekannt. Die kleinen Fleischbällchen in Bratensauce werden traditionell mit Kartoffelpuree und Preiselbeermarmelade oder -kompott serviert. Es ist schwedische Tradition, an besonderen Festtagen ein üppiges "smörgåsbord" zu veranstalten. Dieses Buffet besteht aus verschiedenen kalten und warmen Speisen. Marinierter Hering, Lachs in allen Variationen und Aalgerichte sind dabei ebenso unverzichtbar wie der bei allen Schweden beliebte Rote-Beete-Salat. Er wird mit Mayonnaise oder Saurer Sahne angemacht und erhält durch etwas Senf und Meerettich seine pikante Note. Dazu schmeckt ein eisgekühlter Aquavit.

Fisch in allen Variationen

Kurze Sommer und lange Winter in Finnland und Norwegen bringen eine Küche mit ganz eigenen Spezialitäten hervor. Um die Versorgung mit Lebensmitteln während der Wintermonate zu gewährleisten, spielte die Konservierung eine wichtige Rolle. Fleisch und vor allem Fisch wurden deshalb gesalzen, eingelegt, geräuchert oder getrocknet. Gravlaks (Räucherlachs) ist eine kulinarische Spezialität aus der gehobenen Küche, die in dieser Tradition steht.