Specksoße aus dem Norden

Das Rezept für die Specksoße aus dem Norden ist eine deftige Variante, die prima zu Fleisch- und Kartoffelgerichten sowie zu Kohlrouladen passt.

Specksoße aus dem Norden

Bewertung: Ø 4,3 (88 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Räucherspeck, durchwachsen
2 EL Rapsöl
4 TL Weizenmehl
2 Stk Zwiebeln
4 EL Kapern, möglichst klein
30 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Räucherspeck in sehr kleine Würfel schneiden. Anschließend die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein würfeln.
  2. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speck- und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 5-7 Minuten braten.
  3. Sobald der Räucherspeck goldgelb und die Zwiebeln glasig sind, das Mehl drüberstreuen und den Pfanneninhalt unter Rühren kurz anschwitzen.
  4. Anschließend die Milch unter Rühren dazugeben, die Kapern hinzufügen und die Soße bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen
  5. Zuletzt die Butter in die Specksoße rühren und darin schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Specksoße aus dem Norden bis zum Servieren heiß halten.

Tipps zum Rezept

Das Speckstück zunächst für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Danach erst in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen und zuletzt in kleine Würfel schneiden. Oder den Schlachter bitten, das zu übernehmen.

Die Zwiebeln der Länge nach halbieren, die Seite gegenüber der Wurzel abschneiden und die Schale abziehen. Jetzt können sie leicht gewürfelt werden, da die Wurzel die einzelnen Schichten noch zusammenhängen. Zuletzt die Wurzel abschneiden.

Kleine Kapern, sogenannte "Nonpareilles" sind perfekt für diese Soße. Herkömmliche Kapern aus der Lake nehmen und mit einem schweren Messer fein hacken, bevor sie zur Soße kommen.

Diese Specksoße schmeckt sehr gut zu Kartoffeln und Kartoffelbrei, zu kurzgebratenem Fleisch und Frikadellen oder besonders gut zu Kohlrouladen.

Ähnliche Rezepte

Specksauce

Specksauce

Dieses Rezept für eine einfache, klassische Specksauce ist im Handumdrehen zubereitet und ist vielseitig einsetzbar.

Specktopf

Specktopf

Deftig und pikant schmeckt der Specktopf - ein Rezept aus Omas Kochbuch, perfekt für den Winter.

Speckpaste

Speckpaste

Ob direkt aufs Brot, oder zum Kochen - Eine aromatische Speckpaste passt zu vielen Gelegenheiten. Mit diesem Rezept gelingt die einfache Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte