Skordaléa

Das Skordaléa ist ein schnell gemachtes und leckeres Püree aus Griechenland, welches als Sauce oder Dip serviert wird.

Skordaléa

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

3 Schb Weißbrot
4 Stk Knoblauchzehen
200 g Walnusskerne
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Wasser
1 Spr Essig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Brot 5 Minuten in einer Schüssel mit lauwarmen Wasser einweichen.
  2. Inzwischen den Knoblauch schälen und fein pressen.
  3. Daraufhin die Nüsse sehr fein hacken oder mit einem entsprechendem Aufsatz im Mixer zerkleinern.
  4. Dann das Brot gut ausdrücken und durch ein feines Sieb streichen.
  5. Anschließend den Brotbrei mit den Nüssen, dem Knoblauch sowie Salz als auch Pfeffer vermengen.
  6. Hiernach die Masse mit dem Essig als auch dem Öl verrühren, bis das ganze eine cremige Konsistenz annimmt.
  7. Zuletzt die Skordaléa nach Belieben mit Wasser verdünnen oder direkt servieren.

Tipps zum Rezept

Die Sauce wird kalt serviert und passt besonders gut zu Geflügel.

Ähnliche Rezepte

Tzatziki

Tzatziki

Tzatziki ist eine griechische Spezialität, die auf keiner Grillparty fehlen darf.

Gyros auf einem Pita

Gyros auf einem Pita

Gyros ist der Klassiker unter den griechischen Fleischgerichten und absolut lecker.

Gyros

Gyros

Köstlich-würziges Gyros gelingt mit diesem tollen Rezept aus Griechenland ganz einfach und schnell.

Tsatsiki

Tsatsiki

Wie wäre es mit einer leichten Variante für einen frischen Tsatsiki, der nach diesem Rezept nicht ganz so kalorienreich wie der Klassiker ausfällt?

Stifado

Stifado

Stifado ist ein griechisches Schmorgericht aus Rind- oder Lammfleisch und ein echter Klassiker.

Gegrillter Halloumi mit Oliven

Gegrillter Halloumi mit Oliven

Veggie-Grillen ist im Trend! Besonders beliebt, nicht nur bei Vegetariern, ist gegrillter Halloumi mit Oliven als mediterran inspirierte Spezialität.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte