Spaghetti bolognese

Pasta mit einer köstlichen Tomaten-Hackfleischsauce passt einfach immer. Wie das beliebte italienische Gericht auch gelingt, zeigen wir hier in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 Gramm Spaghetti
  • 1 Teelöffel Salz für das Kochwasser
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 250 Gramm Hackfleisch, vom Rind
  • 1 Stück Möhre
  • 400 Gramm Tomaten, aus der Dose
  • 90 ml Fleischbrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

1. Zwiebel schneiden und andünsten

Spaghetti bolognese (Foto by: Gutekueche.de)

Zuerst die Zwiebel schälen und in feine Stücke hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin für ein paar Minuten glasig dünsten.

2. Hackfleisch anbraten

Spaghetti bolognese (Foto by: Gutekueche.de)

Anschließend das Hackfleisch hinzugeben und für ca. 10 Minuten krümelig braten - dabei immer wieder rühren. Später die Möhre schälen, waschen, zum Hackfleisch raspeln und kurz mitbraten.

3. Saube zubereiten

Spaghetti bolognese (Foto by: Gutekueche.de)

Dann das Ganze mit der Fleischbrühe aufgießen, die Tomaten aus der Dose hinzugeben, zum Kochen bringen und für 20 Minuten köcheln lassen - dabei immer wieder umrühren.

4. Spaghetti kochen

Spaghetti bolognese (Foto by: Gutekueche.de)

In der Zwischenzeit Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente kochen. Dann abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.

5. Fertigstellen

Spaghetti kochen (Foto by: Gutekueche.de)

Zum Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Nudeln auf Tellern anrichten.

Tipp: Nach Belieben mit Parmesan bestreut servieren.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Das könnte Sie auch interessieren

User Kommentare