Fleischbrühe selber machen

Eine kräftige selbstgemachte Fleischbrühe ist die perfekte Basis für leckere Suppen und Eintöpfe.

Fleischbrühe selber machen

Bewertung: Ø 4,5 (23 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 kg Suppenfleisch, vom Rind
1 Bund Suppengrün
1 Stk Zwiebel
0.5 TL Pfeffer, weiß, Körner
3 Stk Suppenknochen
1 Stk Nelke
2 Stk Lorbeerblatt
1 TL Salz
2 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Fleischbrühe zuerst das Suppengrün gründlich waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel halbieren aber nicht schälen.
  2. Danach das Suppenfleisch, die Knochen sowie das Suppengrün, Zwiebelhälften, Lorbeerblatt, Nelken, Salz und zerstoßene Pfefferkörner in einen großen Topf geben, mit Wasser aufgießen (bis alles mit Wasser bedeckt ist) und zum Kochen bringen.
  3. Anschließend die Temperatur reduzieren, den Topfdeckel auf den Topf geben und für 90-100 Minuten köcheln lassen – den dabei entstandenen Schaum immer wieder abschöpfen.
  4. Zum Schluss die Fleischbrühe durch ein Sieb gießen und nach Belieben weiterverarbeiten.

Tipps zum Rezept

Auch das in der Suppe gekochte Fleisch kann man gut weiterverarbeiten – zum Beispiel in einem Rindfleischsalat.

Ähnliche Rezepte

Eierstich

Eierstich

Mit diesem klassischen Rezept für Eierstich ist schnell eine leckere Suppeneinlage gemacht. Dabei wird dieser im Wasserbad zubereitet.

Rindsuppe

Rindsuppe

Eine kräftige Rindsuppe gelingt mit diesem einfachen Rezept. Diese schmeckt wie aus Omas Kochbuch und eignet sich als Sonntagssuppe.

Maronensuppe

Maronensuppe

Eine Maronensuppe ist eine gute Alternative zu gewöhnlichen Suppen. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Vorspeise.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund, preiswert und besonders an kalten Tagen ein wärmendes Gericht.

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Dieses gesunde und einfache Rezept für eine köstliche Blumenkohlsuppe passt für jeden Anlass.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte