Turbo Veggie Curry

Mit diesem Rezept für Turbo Veggie Curry ist im Nu ein köstliches Feierabend-Gericht zubereitet.

Turbo Veggie Curry

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mie-Nudeln
1 EL Sesamöl
750 g Asiatisches Tiefkühlgemüse
1 Dose Kokosmilch
1 EL Rote Curry Paste
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die asiatischen Nudeln nach der Packungsangabe kochen und anschließend warmstellen.
  2. Dann das gemischte, tiefgekühlte Thai-Gemüse in einem Wok oder einer Pfanne in wenig Sesamöl braten.
  3. Nun die Rote Thai Curry-Paste kurz mitanrösten.
  4. Dann das knackige Gemüse mit etwas Wasser ablöschen.
  5. Als nächstes die Kokosmilch dazugeben und alles miteinander verrühren.
  6. Jetzt die Nudeln unterheben.

Tipps zum Rezept

Wer es schärfer liebt, würzt mit Sambal Oelek oder Soja Sauce nach.

  • Gegebenenfalls das Turbo Veggie Curry mit etwas frischem Koriander oder Thai Basilikum bestreuen.
  • Ähnliche Rezepte

    Gemüsepuffer

    Gemüsepuffer

    Ein Hit für Vegetarier gelingt mit dem folgenden Rezept. Die gesunden Gemüsepuffer schmecken wirklich lecker.

    Krautspatzen

    Krautspatzen

    Wer auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Herbstgericht ist, wird von diesem Rezept für Krautspatzen begeistert sein.

    Spitzkohl

    Spitzkohl

    Hier ein schnelles und einfaches Gemüserezept. Spitzkohl ist eine köstliche Beilage und schmeckt echt lecker.

    Zucchinipastete mit Tomatenpüree

    Zucchinipastete mit Tomatenpüree

    Zucchinipastete mit Tomatenpüree sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern schmeckt auch sehr gut. Bei diesem Rezept isst vor allem das Auge mit.

    Gebratene Eiernudeln

    Gebratene Eiernudeln

    Chinesische Eiernudeln, knackiges Gemüse und feine Gewürze sind die Grundzutaten für das vegetarische Rezept zu Gebratene Eiernudeln.

    User Kommentare

    Ähnliche Rezepte