Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüserösti

Bewertung: Ø 3,7 (3 Stimmen)
55 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zucchino
1 Stk Paprikaschote, rot
200 g Kartoffeln, festkochend
1 Stk Karotte
4 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Muskat
4 EL Rapsöl
1 Stk Kohlrabi
1 Bund Petersilie, frisch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Zucchino und Paprikaschote unter fließendem Wasser säubern. Die Paprikaschote halbieren, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Als Weiteres die Kartoffeln, die Karotte sowie den den Kohlrabi schälen und waschen.
  2. Mit einer groben Reibe Zucchino, Kartoffeln, Kohlrabi und Karotte klein raspeln. Alles zusammen mit den Paprikawürfeln in eine Schale geben. Anschließend die Eier mit dazu geben, gut verrühren und mit einer Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver sowie Muskat würzen.
  3. Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen, grob hacken und unter die Röstimasse mengen.
  4. In einer heißen Pfanne 2 EL vom Rapsöl geben, aus der Röstimasse Laibchen formen, etwas flachdrücken und bei schwacher Hitze zugedeckt für 10 Minuten braten. Anschließend die Rösti wenden und nochmals zugedeckt 10 Minuten braten. Danach die Gemüserösti herausholen, warm stellen und den Vorgang so lange wiederholen bis die Masse aufgebraucht ist.

Ähnliche Rezepte

Gemüsepuffer

Gemüsepuffer

Ein Hit für Vegetarier gelingt mit dem folgenden Rezept. Die gesunden Gemüsepuffer schmecken wirklich lecker.

Krautspatzen

Krautspatzen

Wer auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Herbstgericht ist, wird von diesem Rezept für Krautspatzen begeistert sein.

Spitzkohl

Spitzkohl

Hier ein schnelles und einfaches Gemüserezept. Spitzkohl ist eine köstliche Beilage und schmeckt echt lecker.

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern schmeckt auch sehr gut. Bei diesem Rezept isst vor allem das Auge mit.

Gebratene Eiernudeln

Gebratene Eiernudeln

Chinesische Eiernudeln, knackiges Gemüse und feine Gewürze sind die Grundzutaten für das vegetarische Rezept zu Gebratene Eiernudeln.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte