Gemüselaibchen

Nicht nur für Vegetarier sind diese Gemüselaibchen der Hit. Sie sind gesund, lecker, und nach diesem Rezept schnell und einfach zubereitet.

Gemüselaibchen

Bewertung: Ø 4,6 (605 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Gemüse, gemischt (tiefgekühlt oder frisch)
120 g Zucchino
50 g Lauch
100 g Brot, altbacken
1 Stk Ei, Gr. M
4 EL Mehl
4 EL Paniermehl
2 EL Grieß
200 g Kartoffeln
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 Schuss Pflanzenöl, zum Braten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das tiefgekühlte, gemischte Gemüse in ein Mikrowellengeschirr geben und in der Mikrowelle nach Packungsanleitung dünsten.
  2. Dann die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Salzwasser in ca. 25 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit den Zucchino waschen, die Enden abschneiden und dann klein würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Nun das Brot in einer Schüssel mit Wasser einweichen, anschließend mit den Händen fest ausdrücken und in Stückchen zupfen. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und sofort pellen. Danach durch eine Kartoffelpresse direkt in eine Schüssel drücken und mit dem gemischten Gemüse, dem Knoblauch, den Zucchinowürfeln und den Brotstückchen vermischen.
  6. Jetzt den Grieß, das Mehl, das Ei und das Paniermehl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Alle Zutaten mit den Händen zu einer homogenen Masse verarbeiten und daraus flache Laibchen formen.
  8. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und die Gemüselaibchen in zwei Durchgängen darin von beiden Seiten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Selbstverständlich kann auch frisches Gemüse für dieses Rezept verwendet werden. Dafür das Gemüse klein schneiden und in kochendem Wasser etwa 3-4 Minuten blanchieren.

Damit die Laibchen in der Pfanne nicht zerbrechen, zunächst 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze auf einer Seite braten, bis die Ränder goldbraun sind. Dann vorsichtig - und nur einmal - wenden und auch die andere Seite goldbraun braten.

Die fertigen Laibchen aus der ersten Runde bei 70 °C Ober-/Unterhitze auf dem Backblech oder einer hitzebeständigen Platte im Backofen warm halten.

Zu den Gemüselaibchen passen ein frischer grüner Blattsalat und eine erfrischende Einfache Joghurtsoße.

Ähnliche Rezepte

Gemüsepfanne mit Reis

Gemüsepfanne mit Reis

Diese Gemüsepfanne mit Reis und Schinken ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack und nach diesem einfachen Rezept im Nu zubereitet.

Ofengemüse mit Süßkartoffeln

Ofengemüse mit Süßkartoffeln

Nichts ist einfacher, als ein Ofengemüse mit Süßkartoffeln zuzubereiten. Ein Rezept, das schnell gemacht ist und gut in eine gesunde Ernährung passt.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Ratatouille

Ratatouille

Das Rezept für die Ratatouille ist einfach. Doch das Ergebnis schmeckt als Beilage zu Fleisch oder als Vorspeise, die warm oder kalt serviert wird.

Kohlrabi-Ragout

Kohlrabi-Ragout

Dieses schnelle Rezept für cremiges Kohlrabi-Ragout lässt nicht nur Vegetarier-Herzen höherschlagen.

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

In dieser leckeren Gemüsepfanne stecken Frische und Geschmack. Darüber hinaus ist das Rezept einfach in der Zubereitung und vor allem sehr gesund.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte